Der Agile Growth Podcast

Der Agile Growth Podcast

Ehrlich, authentisch, agil.

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Herzlich willkommen zu Edeltraud Podcast in Podcast für alle Berufstätigen die durch agile Methoden mehr Zufriedenheit in ihrem Leben erschaffen möchten

00:00:12: von und mit den zu medialist wir sind uns Kai und wir helfen Menschen dabei versprechen agile Vorgehensweisen.

00:00:22: In der Praxis einzulösen oder ein T5 auszusetzen was bisschen strangers weil ich in der Informatik gehabt deswegen muss ich immer so mein halben Boardshorts nehmen und den irgendwie weg parken muss dann auch ganz viel nachfragen.

00:00:37: Einfluss auf

00:00:40: andere Menschen und zwar so mega viel Energie in Transitionen unterwegs gewesen in der Vergangenheit und auch immer noch unterwegs immer nach

00:00:48: genau ist mein ganz viel immer noch da ich war gerade so ein bisschen ich schreib gerade an umbuchen hat bei der einer mal mitbekommen wenn man die Firma neu gegründet dass es gibt ein Haufen Dinge zu tun

00:00:57: und ja ich mache gerade ein paar Gespräche mit Menschen wo ich rausfinden möchte Hey wie können wir den auf dem Weg weiterhelfen

00:01:05: da war linkedin die ganz ganz hilfreich ganz viele Kontakte mit denen ich Moment telefoniere vielen Dank dafür und ein Thema was viele beschäftigt ist der Einschluss im bezug auf.

00:01:15: Avia.ch Code in einer eigenen Traditionen und darum soll es heute gehen

00:01:20: wir sprechen mal da drüber was für Möglichkeiten hat man was steckt sich logisch dahinter und wie kann man eigentlich einen Einfluss vergrößern,

00:01:27: alle Planeten wir teilen die Tools tipps Tricks die uns in der Vergangenheit geholfen haben und hoffentlich auch dir.

00:01:39: Anstöße geben Inspiration geben und vielleicht auch ein paar neue Blickwinkel auf die Dinge geben.

00:01:46: Als Feedback haben wir aufbekommen zum Podcast es total toll es ist toll dass ihr Name sind das ist toll dass wir auch irgendwie Fehler eingestehen und ganz ehrlich wenn es zum Thema Einfluss kommt da habe ich viele Fehler gemacht

00:01:59: sehr sehr viele Fehler und dieses Wort Einfluss.

00:02:09: Macht haben über jemanden.

00:02:13: Lassen dich kalt den Rücken runter oder klingt manipulativ Tür nicht richtig klingt.

00:02:23: Nicht in Ordnung vielleicht willst du uns auch gerade mal wissen lassen was ist deine Assoziation mitmacht schreibt es doch mal in die Kommentare rein was das denkst bei macht ist das ein Wort das für dich positiv besetzt ist was du machst hast du gerne macht.

00:02:38: Oder ist das schwierig ist das irgendwie seltsam kontiert hilft

00:02:44: hat mir sehr sehr geholfen wirklich mal zu gucken was habe ich über macht gelernt und dass ich in meine Ursprungsfamilie gemacht gelernt hast habe ist manipulative Menschen sind gefährlich manipulative Menschen sich nicht in Ordnung,

00:02:59: z.b. mein Opa

00:03:02: hat irgendwann mal gesagt ne Psychologen sind ja nur manipulative Menschen gesagt er Opa auf vor dir sitzen Psychologin ich habe nicht das Gefühl dass ich so sehr manipuliere

00:03:12: und da vielleicht auch wieder ein anderes Verständnis zu dir selber zu kriegen warum möchtest du Einfluss haben und was steckt dahinter,

00:03:23: für dich also ist es möchtest du ein Fass gewinnen aufgrund deines Egos damit du größer wirst das kann völlig fein sein oder möchtest du einen Fuß für eine Sache gewinnen und die meisten Menschen mit denen wir jetzt gesprochen haben.

00:03:37: Die haben ganz oft so dieses wir in der agilen Transitionen und das Management gehabt.

00:03:45: Und auf das Management haben wir keinen Einfluss und die sind doch so böse weil sie gestalten unser Umfeld nicht so wie wir es eigentlich brauchen würden.

00:03:55: Ein unsere agilen Transitionen.

00:03:58: Das lässt mich schon wieder drauf schließen wenn ich in diesem Gedanken in dieses Gedanken Kuss hoch komme und ganz ehrlich ich bin oft da,

00:04:05: und ich war in der Vergangenheit ganz oft da dass es nicht mehr ein Miteinander ist sondern ein Gegeneinander,

00:04:11: dass ich einfach haben möchte weil ich manipulieren möchte und nicht weil ich gemeinsam ein weiteres gutes erschaffen möchte.

00:04:19: Und da dran für mich zu arbeiten ist warum warum brauche ich diesen Einfluss gerade,

00:04:24: warum möchte ich nie zu jemandem Herstellen möchte ich diesen Menschen manipulieren oder wenn ich daran interessiert mit dem Menschen oder mit dieser Menschen Gruppe gemeinsam was Gutes

00:04:35: zu entwickeln weil wenn wir ins gemeinsame gehen wenn wir ins kollektive gehen dann sind wir sehr viel offener,

00:04:42: und dann ist es auch sehr sehr viel einfacher.

00:04:46: Einfluss zu haben ohne dass es in dieses negative von macht und Dominanz geht was.

00:04:54: Ich grundsätzlich immer noch nicht möchte und auf einer anderen Ebene musste ich mir aber auch bewusst werden Macht haben ist nichts persin IGA tiefes.

00:05:06: Sondern es ist auch ein Ausdruck meine Liebe ich habe auch Macht über unsere Kinder z.b.

00:05:12: Weil die sind meine Schutzbefohlenen ist vom Balkon und der hat zwar eine Brüste also wie das immer so in Deutschland sein muss man hat der größte Sicherheitsvorschriften,

00:05:23: aber ganz ehrlich als die bisschen noch kleiner waren die dürfen bis heute nicht alleine hier auf dem Balkon bei der geht auch noch so einer Schornsteinfeger Treppe rundes Dach hoch.

00:05:31: Da bin ich sehr froh dass wir Macht haben also irgendwie braucht man macht auch über andere Menschen am um irgendwie selbst uns am sein habe ich das Gefühl,

00:05:40: Und wenn ich mir zu mal an guck die Mission die viel etwa Coaches erhaben ist ja dem Unternehmen dabei zu helfen dass der Laden Agila wird okay.

00:05:47: Aber das heißt irgendwie muss ich mir da als Couch einfach verschaffen weil ansonsten kann ich diese Mission ja gar nicht,

00:05:53: umsetzen und es ist ja auch der Wunsch der Leute vor Ort nicht alle aber vielleicht oder mit dir anfangen dein Freund so hat gesagt hilf mir dabei geladen ja wieder hinzukriegen.

00:06:03: Genau und da ist glaube ich auch schon die erste Eintrittspforte also keine hatte gesagt es ist auch der Wunsch der Leute vor Ort nicht alle.

00:06:11: Aber jeder hat ein Problem.

00:06:14: Und da beginnt auch meistens der Einfluss der Einfluss beginnt oftmals nicht mit mir die was mitteilen und redet.

00:06:22: Sondern mit mir die gelernt hat zu zuhören die gelernt hat Verbindungen herzustellen.

00:06:30: Die gelernt hat authentische und tiefe Gespräche zu führen und auch Räume zu schaffen wo authentisch und tiefe Gespräche möglich sind.

00:06:38: Also Leute einzuladen ein Angebot zu machen hey hast du Zeit für eine halbe Stunde virtueller Kaffee es würde für mich und das und das Thema gehen ich bin da interessiert an deiner Meinung und dann.

00:06:51: Ist es in erster Linie echt ein Teil von mir

00:06:55: mich zurückzunehmen und wirklich zuzuhören und so gucken was sind die Probleme der verschiedenen Leute in diesem System drin weil mein Sponsor auf der einen Seite hat ein Problem und dann möchte etwas.

00:07:09: Und wenn ich Widerstände entdecke auf verschiedensten Ebenen da muss ich erstmal verstehen wo kommen diese Widerstände her und was für was wird denn unser,

00:07:19: gemeinsamer Nenner was für ein gemeinsames Problem kann wie angehen ein Problem das alle haben oder,

00:07:25: wo würde es irgendwie helfen also dieses Agilität auf dem Selbstzweck raus zu machen ich erkläre jetzt allen Agilität und ich laufen würde und wie die heile Welt ist.

00:07:36: Das hilft meistens niemanden niemand will agil werden das Aki werdens will sondern,

00:07:42: Firmen bei Nike werden weil sie merken sie brauchen längeren Kundenkontakt sie wollen als jeder werden weil sie merken ihre Mitarbeiter sind nicht glücklich in alten hier reiche Strukturen.

00:07:56: Oder sie wollen agil werden weil sie merken wo wir haben hier zuwenig Innovationskraft wir müssen die die Intelligenz unsere Mitarbeiter irgendwie besser nutzen damit wir besser besser ignorieren können also da gibt's

00:08:10: 1000 Gründe warum wir agiler werden wollen

00:08:13: könnten würden möchten aber die muss ich zuerst rausfinden und sobald ich wirklich also

00:08:20: wahnsinnig.

00:08:24: Ich bin nicht gut mit Namen und Konzepten und Theorien dafür habe ich auch wenn ich auf der Bühne bin immer zu Hause der ist super mit Namen

00:08:35: warum dahinter zu erfragen oder forschen und das braucht oft sehr sehr viel Zeit also das wäre vielleicht so I.

00:08:43: Wo ein Fluss beginnt ist oder für mich begonnen hat es wirklich meine Fähigkeit des Zuhörens zu schärfen und.

00:08:51: Auf meiner missionieren dann Haltung rauszugehen Und.

00:08:58: Ich merke da auch immer wieder ich habe immer wieder in diese missionierende Haltung rein und anderen Punkten wo ich das merke ist wenn ich es sowas wie sage mit die müssen doch mal verstehen was.

00:09:10: Oder ich würde denen so gerne mal erklären wie das Prinzip von Einfachheit funktioniert.

00:09:19: Jasmine.

00:09:23: Dachte gerade dein Ego und da bist du nicht mehr in einer empathischen Zuhaltung du bist nicht mehr am Problem das ist Kunden sondern du bist in deinem Problem,

00:09:33: dein Thema dass es sind deine Gedanken.

00:09:36: Und natürlich für mich als Coach und Berater muss ich da was auch eine Beratungsleistung geben.

00:09:44: Wenn ich eher in dieses aggressive gehe mit die müssen doch mal.

00:09:48: Und wenn es ein die und einig wird oder ein das Team und das Management.

00:09:55: Wann merke ich dass ich in eine missionieren Haltung unterwegs bin und in meiner Erfahrung bringt mir diese Haltung ganz ganz wenig außer dass es Widerstand bringt.

00:10:04: Bin ich irgendwann mal wieder abbauen muss Widerstand kann ich natürlich teilweise auch zum positiven Nutzen in dem Fall finde ich muss ich die meistens wieder abbauen und das kostet nicht unendlich viel Kraft also da zugucken was sind meine Trigger.

00:10:19: Wo starte ich auf meine empathischen Haltung rauszugehen und wo wo wo werde ich Star wo werde ich missionieren,

00:10:26: wo sind die nicht mehr in der miteinander unterwegs also eigentlich ist dass das Netzwerk irgendwie nicht so.

00:10:33: Für mich ist die Perspektive er Menschen in so einem Netzwerk gleichartigen Augenhöhlen Struktur zu sehen und nicht in dieses management,

00:10:43: Couch oder Management Mitarbeiter oder gasmanagement ihrer Scirocco zumindest mit dir alle weil ich habe zwar noch nie irgendein 100 Millionen Umsatz Firma geführt aber ich habe halt an diesem ihr seid.

00:10:56: 17 Jahre mit Löffel gefressen das funktioniert auch nicht also dieses begegnen auf Augenhöhe und da spielt natürlich auch psychologische renkenrolle also,

00:11:05: welche Rangordnung kannst du dir irgendwie.

00:11:09: Fleisch erkennt nicht was gesagt innerhalb von dem sozialen Konstruktion da gibt's natürlich ganz verschiedene Mechanismen die man so Sachen zu schreiben kann ich glaube dass mir was mir mal erzählt im allein schon wie schnell du gehst über der Straße signalisiert irgendwie andere Laufgeschwindigkeit.

00:11:23: Dass du wenn du schneller läufst einen höheren Rang hast weil du musst ja irgendwie was wichtiges zu tun haben

00:11:27: nicht immer über die Schulhof der abholt aber denkt,

00:11:40: sagen erstens wenig sagen nicht sehr viel wenn dir was sagen das ist sehr passend sie nutzen ganz wenig Füllwörter.

00:11:49: Anna an.

00:11:53: Und ich kamen in meiner Erinnerung aber das sind z.b. das sind Frank Geschichten was dazu natürlich noch führt ist zu Dinge die wir nicht unbedingt beeinflussen kann also kein wird immer im höheren Rang haben als ich bei keinen Mann ist ich eine Frau.

00:12:09: Ist doof ist aber so Hautfarbe spielt eine unglaublich große Rolle das können wir alles nicht beeinflussen das ist mir bewusst dass es unfair.

00:12:18: Ich möchte dass wir unsere Welt für unsere Kinder da hingehen ändern dass solche Geschichten auf sexuelle Orientierung spielen extrem Rolle,

00:12:26: also am hetero Leute haben meistens einen höheren Rang als als homosexuelle Menschen bin ich schlimm finde ich unfair finde ich nicht in Ordnung aber in Orangerie

00:12:38: zeigt sich das relativ gut dass dass das einfach ein Einfluß ist und dass Menschen mit einem natürlich niedrigen Rang mehr arbeiten müssen.

00:12:49: Aber ich kann natürlich in Sodingen arbeiten wie an meiner Rhetorik und das führt vielleicht auch wieder zum nächsten Punkt den ich habe ist.

00:12:57: Die Sprache meines Gegenübers zu verstehen und zu sprechen lernen,

00:13:03: das eine ist die Füllwörter weglassen zu können prägnanter zu werden mit meinem Geschichten aber auch nie ein Vokabular aufzubauen von der Sprache meines Gegenübers und da gab

00:13:14: in meiner Karriere auch schon Mandate wo ich nach Hause gekommen bin und so kalt gesagt habe ich spreche deren Sprache nicht.

00:13:22: Ich weiß nicht was ich den sagen soll weil wir finden keine gemeinsame Sprache,

00:13:28: und wo ich da dran gescheitert bin weil ich einfach gemerkt habe es ist eigentlich egal was ich sage wie ich sage es kommt nicht an es ist es sind nicht die richtigen Worte und dann es ist vielleicht auch okay,

00:13:40: ein anderen Couch rein zu schicken wenn man einfach merkt es funkt hier nicht.

00:13:45: Irgendwie kommen wir nicht auf diese Augenhöhe irgendwie sprechen wir diese gemeinsame Sprache nicht und mein Einfluss wird da immer so limitiert sein unser gemeinsames was wäre schaffen wollen würde immer so limitiert sein

00:13:58: dass ich dieses Mandat jetzt lieber an jemand abtrete der für dieses Mandat besser passt oder die Sprache spricht.

00:14:07: An anderen Stellen war das auch Arbeit und ich habe mir definitiv bei vielen Kunden schon Vokabular angefangen aufzuschreiben.

00:14:15: Was meinen die mit den Worten die sie wiederholt sagen also in Termin drin zu sitzen und auf zu schreiben welche Worte kommt ganz oft vor und was meinen die damit.

00:14:24: Und gerade wenn wir von der Sprache des Managements reden dann ist das offene zahlen getriebene Sprache.

00:14:31: Und dann darf ich mir Escort vielleicht auch überlegen wo kriege ich zahlen her wo kann ich was rechnen.

00:14:38: Mit Nina gesagt das ist ein Glaskugel rechnen.

00:14:44: Genauso wie alle anderen rechnen Glaskugel rechnen ist aber den Zahlen lass uns die mal angucken.

00:14:50: Wenn ich gerade noch Firma bin die Zahlen Fakten getrieben ist gibt andere Firmen die sind anders getrieben also aber wirklich das lernen was ist die Sprache des Unternehmens.

00:15:00: Wie kann ich die anpassen und da haben in meiner Erfahrung verschiedene Hierarchie Stufen verschiedene Sprachen,

00:15:07: und als Coach oder Scrum Master muss ich die Sprachen von den verschiedenen Stufen oder darf ich die Sprachen der verschiedenen Stufen lernen wenn ich mit denen interagieren möchte.

00:15:17: Ich fands heute super hilfreich ich bin seit ein paar Jahren jetzt in dem Unternehmernetzwerk drin und wir treffen uns einmal im Monat und sprechen über ja unternehmerische Herausforderung.

00:15:27: Die das Vokabular was das hält die Begriffe die da fallen ich fühl mich manchmal wie als hätte ich vielleicht besser noch so ein MBE machen sollen oder so weil ich dann auch hinter mal nachfragen muss ja was genau irgendwie Bit oder was.

00:15:42: Was meinst du damit irgendwie abgezinsten barfuß oder Cashflow oder schlag mich tot wenn er so Informatik hatten ich hatte ja eine Vorlesung BWL in meinem Studium da habe ich auswendig gelernt muss ich ehrlich zugeben.

00:15:58: Aber das war dann hat auch nicht so nachhaltig angehört also irgendwie so ein bisschen in diese Welt einzusteigen 20min ist ein bisschen dazu Bezug nehmen kann und weiß warum benutzen dieses Konstrukt dieses gedankliche wieso ist das wichtig was,

00:16:10: wenn denen eigentlich unter den Nägeln ist natürlich schon wichtig und das geht einfach ohne Interesse nicht und wenn ich da gar keinen Bock drauf hat das zu lernen so seine vor nee lass mich hier

00:16:19: was mich ja Code mit meinem Team sein und so weiter hat ist es nicht mein Metier dann wird das wahrscheinlich schwierig werden mit dem Einfluss aufs Management ohne nimmt ohne Empathie für das Gegenüber und irgendwie ein bisschen gemeinsame Sprache wird das eher nichts.

00:16:32: Also so ein tiefes Interesse daran dass man irgendwie auch nicht unternehmerischen Bissen reinkommt.

00:16:36: Glaube ich für Arbeit mit Managern zumindest in den größeren Unternehmen ich finde ihn so klein Lethem wie 50 € oder so ja.

00:16:46: Da hat man auch noch eine sehr angenehme zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitern auch in der gedanklichen Welt da muss man vielleicht auch ein bisschen mehr auf den Punkt kommen als man sonst Rennteams irgendwie arbeiten kann aber das ist nicht normal das alte 32000 man Konzern oder so.

00:17:00: Aber auch da finde ich etwas was ich gelernt habe.

00:17:05: Auch durch einen Code weil da brauchte dem Anfang meiner Karriere durchaus Unterstützung ist wirklich zu lernen die Zeit von,

00:17:13: genau die Zeit ist begrenzt toll finde und dass sie so zeitig sieht uns ganz oft

00:17:24: und dann haben Sie eigentlich nur fünf Minuten das heißt ich muss meine Story super super klar kriegen,

00:17:30: ich muss das was ich erzählen möchte wenn ich denn irgendwas pitchen möchte in drei Minuten rund kriegen.

00:17:38: Und dann haben wir Gespräch also und das dann lohnt sich es einfach zu üben.

00:17:45: Vor dem Spiegel mit Kai mit wem auch immer in einer peer group

00:17:53: und so weiter in deiner ScrumMaster Community zu üben wenn wir etwas erreichen möchten was denn die Schmerzen.

00:18:01: Der Manager die wir auch mit adressieren mit diesem Vorhaben wie kriegen die deine Story line rund und wie üben wir die Storyline und.

00:18:11: Da auch zugucken und welche Hilfsmittel sind adäquat dafür dass ich meine Story gut drüber kriege ich bin kein Fan von PowerPoint.

00:18:18: Und trotzdem mache ich manchmal drei pleitz weil ich irgendwann visuelles Hilfsmittel brauche um das rüber zu kriegen im Trainingsraum mal ich lieber auf dem Flipchart.

00:18:29: Aber ganz ehrlich dass sie von selbst einem 10000 Mann Konzert hat kein Bock Jasmin sano Simons zu zugucken wie sie auf dem Flipchart malt.

00:18:40: Der hat eine PowerPoint oder eine Excel-Tabelle oder oder oder also da auch wieder zu gucken welche visuelle Sprache.

00:18:49: Spricht mein Gegenüber und wie kann ich den helfen.

00:18:53: Und ich habe auch gerade das Coaching von einem Product Owner der Ultra visuellen ist und normalerweise mache ich diese coachinggespräche.

00:19:02: Der als Gespräch,

00:19:04: bringe ich immer visuelle Hilfsmittel auf das andere Leute ist eine PowerPoint ein gemeinsames Platz zum drauf malen FZ30 merke das ist seine Sprache und er braucht diese Unterstützung.

00:19:18: Also auch wieder wie kann ich das was ich tue untermauern wie kann ich meinem Gegenüber helfen damit wir gemeinsam zusammenkommen.

00:19:30: Und jetzt noch mal so einen zum zum haltungs die mal sehen an der schon mal drüber vorher drüber geredet nur diese eine Haltung zu was für eine Heilung habe ich zu macht,

00:19:40: Einfluss was sind meine Gedanken Modelle dahinter das könnte mir Hinweise darauf geben wo sind meine Blockaden aber auch dann als zweite Replizierung nachzudenken Wasserhaltung habe ich gegenüber den management.

00:19:55: Weil ich ganz oft erlebt habe dass es da so eine harte Verhärtung gibt zwischen den Teams und dem Code der irgendwie das Team beschützt mit den Teams arbeitet und dann den management

00:20:09: und ich finde diese Verhärtung nicht sehr hilfreich.

00:20:13: Und vielleicht habe ich auch schon schon als Kind was gelernt über das Management oder über die Arbeitswelt die von dem Management gestaltet wird die böse ist oder oder oder oder also da zu reflektieren was für eine Haltung habe ich da.

00:20:29: Ich fand immer wenn ich da eine neutrale Haltung einnehmen kann eine empathische Haltung sowohl für die Belange der Teams.

00:20:39: Wie oft für die Belange der Führungskräfte dann bin ich sehr viel effizienter und dann erfülle ich auch meine Aufgabe vielmehr.

00:20:48: Dies ist das, ist das der Beschützer des Teams ja ich unterstreiche das für Aufgaben die im Sprint reinschneiden

00:20:56: aber ich bin nicht der Beschützer des Teams im Sinn von der Mama sie sich da vorne hinstellt und Helikopter Tonsystem herum und alle Sachen irgendwie von dem Team fernhält damit die Janika mit abheben wenn die Firma,

00:21:10: genau diesen Schmerz müssen ja die Teams auch mitkriegen dann nimmt sie innovativ an dem Produkt arbeiten können.

00:21:18: Ja sag mal bisschen philosophiert über Einfluss.

00:21:25: Wir haben verschiedene zugriffspunkte für dich genannt ich hatte doch raus bevor wir hier

00:21:33: nicht machen ich habe nämlich gleich mir das nächste Kunden kennenlernen Telefonat wo ich mal wieder Versuche rauszufinden was für gutes für die Welt hier tun können insofern,

00:21:44: weil der für mich wirklich super super super wichtig war und das ist Systemtheorie.

00:21:52: Jedes System richtet sich nach Heroin raus ob ich ihre Schienen geil finden oder nicht ob die funktional sind oder nicht.

00:22:01: Alles dahingestellt wir richten uns immer in irgendeiner Ordnung aus,

00:22:07: und mich was immer super hilfreich rauszufinden in welcher Ordnung richtet sich diese Firma aus und die informelle Hierarchie ist immer noch eine ganz andere als die hier formelle Hierarchie was ich ganz auf mache es wirklich

00:22:20: Blatt Papier Soziogramm ein Menschen malen der kannst gut mit denen,

00:22:27: der kannst gut mit dem und der ist verheiratet mit der und da haben wir in einen Fluss und da haben wir dann also wirklich soziogramme mein ich meine das mit den Teams,

00:22:37: zum Beispiel um Abhängigkeiten zu klären und zu gucken ne mit wem müssen wir interagieren damit wir irgendwie besser vorankommen autonome sind aber ich meine das auch

00:22:46: für die ganze Sozialstruktur die wir im Unternehmen haben oder die wir in der Bubble haben wo ich gerade unterwegs bin und das ist super super hilfreich um zu verstehen wie tickt dieses System,

00:22:58: also das noch mal so als letzter Tipp.

00:23:01: Die an die Hand genau wie du vielleicht auch noch mal mehr Klarheit rein bringen kannst warum du an gewissen Punkten gegen eine Wand rennst.

00:23:11: Wo ist nicht neugierig was hast du noch an Ideen dazu wie du deine Macht bisher,

00:23:17: gesteigert hast innerhalb von Unternehmen wie bist du an das Management rangekommen rangegangen was hat die dabei geholfen gern auch in hier in den Kommentaren teilen wir sind neugierig,

00:23:26: Und wenn du Bock auf ein bestimmtes Thema hast das Funktion mal angucken sollten im Escher groß Kaarst.

00:23:32: Dann öffnet sich doch mit uns Meike auf LinkedIn und schreib uns eine Nachricht oder auf Xing und wir hatten schon noch mal mit das Thema bringen wann es dazu passt dass dir so Vorhaben und wir freuen uns dass du eingeschaltet hast,

00:23:44: bis zum nächsten Mal wir sagen tschüss von Kai und.

00:23:50: Jasmine ganz ganz bald der Esel schon wieder zuerst.

00:23:57: Music.