Der Agile Growth Podcast

Der Agile Growth Podcast

Ehrlich, authentisch, agil.

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: In dieser Folge dreht sich alles um den Terminus agiles Mindset unter anderem nehmen wir das agile Mindset etwas auseinander versuchen uns an einer Definition und.

00:00:12: Erläutern auch wie wir es schaffen mit unseren Kunden in eine Haltung zu kommen die sich vielleicht agiles Mindset schimpfen könnte

00:00:22: wir aber nicht so tun natürlich willkommen zu Edeltraud Podcast den Podcast für alle Berufstätigen die durch agile Methoden mehr Zufriedenheit in ihrem Leben erschaffen möchten

00:00:35: von und mit wem zu rtl ist herzlich willkommen zum Android Ruf Podcast und während ich gerade aus dem Fenster gucke tropft dir so der Regen auf die.

00:00:43: Allgäuer Berge ich sehe wunderschöne Blumenbeete hier rankendes ist gerade ein

00:00:50: regnerischer Sommertag und wir haben ein bisschen philosophiert über das Thema des agilen mindsets und wer in agilen Transitionen.

00:00:59: Schon mal unterwegs war der hört irgendwann dann mal so einen Satz wie er der und der hat kein agiles Mindset.

00:01:07: Oder wir müssen aber gehen mindset der Firma arbeiten oder Agilität wird hier nie funktionieren weil diese Firma hat kein agiles Mindset.

00:01:17: Da stellt sich doch irgendwie die Frage was ist so ein agiles Mindset.

00:01:23: Und kann man das haben oder nicht haben und was tue ich denn wenn ich das jetzt nicht habe habe ich dann verloren ist dann meine Firma dem Abgrund geweiht wie die dann in der Korona Rezession automatisch den Bach runter.

00:01:38: Oder gibt's noch andere Option ja viele Fragen die wir uns vorgestellt haben und.

00:01:44: Gaseinleitung wir sind auf der Wanderung die wir gestern gemacht haben.

00:01:49: Relativ schnell zum Schluss gekommen irgendwie ist dieser Terminus agiles Mindset in ziemlicher Bullshit.

00:01:56: Weil es ist nirgendwo definiert was so ein Egil ist mein Pferd sein sollte es wir haben jetzt auch keine keine Definition gefunden was jetzt eine Agile Kultur.

00:02:06: Sein sollte und wir sind ziemlich schnell abgerutscht in Erfahrungen die wir gesammelt haben aber das Gefühl hatten dass dieses

00:02:16: ja ist agile Mindset ist bei dem und dem nicht vorhanden oder diese Firma hat keiner geht es meins oder dieses Team hat geht keiner wie das Mindset

00:02:24: oft einfach nur eine Entschuldigung ist für ich bin der Situation airscout gerade nicht gewachsen ich komme hier nicht weiter

00:02:31: wenn man mal vom Wort herkommt agiles Mindset könnte man sagen okay agil Agilität steckt da drin,

00:02:37: wer ein bisschen zuhört wir haben schon eine folge das agile manifest gemacht dass es mit Sicherheit das war sie so die Welt verständigt hat dass das mal im Kern Agilität ist

00:02:46: also das historische Dokument aus dem Jahr 2001 was ich finde immer noch zeitgemäß ist klar die Formulierungen ich sag mal.

00:02:53: Auf der Skihütte entstanden einem Whiteboard wenn er nicht Alkohol Spielweise ist auch nicht das ist jetzt nicht immer irgendwie damit das Messer scharf geschliffen aber grundsätzlich geht natürlich um kann immer noch da drum

00:03:04: funktionierende Software in kleinen Inkrementen zu liefern bzw funktionierende produktinkrement wenn du jetzt keinen Software brauchst.

00:03:10: Und ganz viele Prinzipien und Werte die sich darum ranken insofern.

00:03:14: Ja wenn man vom mindset redet also vielleicht eine Art und Weise auf die Welt drauf zu schauen also so Werte und Haltung dann würde ich sagen da müsste ja nein jedes meins.at irgendwie sowas sein wie.

00:03:28: Dieser Mensch oder diese Abteilung oder diese Organisation schätzt und Mark und lebt die agilen Werte.

00:03:37: Das wäre so eine Interpretation die für mich irgendwie Sinn machen würde aber für mich würde dann immer noch nicht Sinn machen.

00:03:46: Was ist denn mit denen die das nicht leben also wie du sagst diese Schutzbehauptung von vielleicht uns Coaches die dann sagen ja da hat einfach keiner Gelis Mindset.

00:03:55: Und damit ist ungesund Stempel drauf und Sinne von mir mit dem kannst jetzt auch nicht mehr arbeiten oder mit dem brauchst du jetzt auch nicht mehr arbeiten weil da ist Hopfen und Malz verloren,

00:04:03: ist auch nicht und wenn ich in diese Haltung rein gegangen bin und so gib mir das ja auch im Trainingsraum wenn ich einen trinkst daneben einmal so eine dicke Taufe klebe von wegen das ist ein schwieriger Mensch dann neigt man natürlich auch zur

00:04:14: Selbstbestätigung dann bleibt der schwierige Mensch ein schwieriger Mensch und man sucht weitere Hinweise dafür warum das jetzt schwierig ist und vor allem man antizip

00:04:23: Pia Tanja auch ein schwieriges Verhalten und.

00:04:27: Da würde ich einfach sagen in dem Moment wo ich dieses am Bewertungsmerkmale agiles Mindset haben oder nichthaben anlege.

00:04:35: Hatte ich mir die Chance als Coach da drauf aus einem Standpunkt heraus zu operieren aus einer Haltung heraus zu operieren.

00:04:43: Lies mir überhaupt ermöglicht mit diesem Mensch irgendeinen Fortschritt in bezug auf Erkenntnisse zu erlangen.

00:04:50: Der angerissenen Definition von Kai was könnte so ein agiles Mindset sein also das Handeln in.

00:04:58: Abstimmung oder in Einklang mit den agilen Werten und Prinzipien dann haben wir schon eine relativ klar umrissene Definition was ein agiles Mindset sein könnte nämlich.

00:05:11: Dass wir iterativ und inkrementell entwickeln in kleinen Schritten dass wir Veränderung schätzen.

00:05:20: Und vielleicht sogar über einen vorgefertigten Planstellen falls nicht dass wir nicht planen sondern das heißt nur dass wir ein stetiges Augenmerk drauf halten

00:05:31: hab den unser Plan immer noch adäquates und unser Ziel wirklich immer noch das Ziel eines Kunden ist und das wäre auch unter anderem.

00:05:41: Benutzen der der Kunde von unserem Produkt haben.

00:05:45: Kann in den Vordergrund stellt das heißt dass wir eine sehr kundenzentrierte Organisation aufbauen nicht im Sinn von der Kunde ist König und wir helfen ihn beim Toilettengang sondern im Sinn von wir

00:05:57: gucken immer wieder ganz ganz explizit auf unseren Kunden wie interagieren sehr sehr.

00:06:04: Denk mit unseren Usern zum rausfinden was ist denn wirklich

00:06:08: in der Tiefe deren Bedürfnis und was brauchen sie alles nicht was wir überlegt haben was sie brauchen könnten

00:06:14: das sind Werte in eine Haltung die ich einnehmen kann und

00:06:19: unter anderem ist es eben meine Aufgabe als agiler Coach diese Veränderung im Wertesystem und diese Veränderung im

00:06:28: in der Haltung und im Endeffekt demnach dann auch im Verhalten der Menschen und der Gesamtorganisation herbeizuführen

00:06:37: das heißt diese Entschuldigung von das geht ja nicht weil die haben kein agiles Mindset ist für mich einfach nur Entschuldigung von das geht hier nicht weil ich habe gerade versagt und es kann durchaus sein dass ich als Coach nicht der Richtige bin für diese Organisation.

00:06:52: Aber dass die Organisation versagt weil sie haben kein agiles Mindset ist meiner Meinung nach eine Ausrede den Begriff mindset und das glaube ich auch was was mich total irritiert.

00:07:03: Also in den Bauten meint und Z also set etwas setzen steckt ja auch drin da ist immer meint im Gehirn ist etwas gesetzt und.

00:07:13: Allein diese Formulierung.

00:07:15: Ist es entweder ein Zielzustand oder es untergräbt die Tatsache dass wir Menschen uns verändern können und wenn man Organisationen als Schatten der Interaktionen die Kultur dran dass Schatten Interaktionen der Menschen sieht dann muss da ja eine Möglichkeit der Veränderung

00:07:29: enthalten sein also kleines Tattoo wieder für diesen Begriff Ergebnis Mainz hat einfach so streichen.

00:07:35: Wird einfach bevorzugen von einer Haltung von Agilität zu sprechen oder von.

00:07:40: Vielleicht gelebter Agilität und ich glaube es geht noch nicht mal nur um den Begriff sonst geht das nicht auch um die.

00:07:46: Art und Weise wie man mit diesem Begriff operiert nämlich eben diese Schutzbehauptung der hat kein mein Pferd oder dieses was für ein westlichen Kulturkreis zu gerne machen,

00:07:54: benennen und bewerten bedient uns dass das führt auch im Zweifelsfall nur dazu wenn du kein Ergebnis meinst hast aus der Sicht der Couch ist dann bist du was minderwertig in der neuen Kultur ungebraucht.

00:08:07: Ungewollt ja viel Spaß dann bei der Veränderungsarbeit meine Erfahrung mit der Arbeit mit Kunden ist braucht

00:08:15: jedes Mitglied der Organisation es braucht jedes Teil des Systems weil Systeme organisieren sich nicht zufällig Systeme organisieren sie

00:08:25: weil sie irgendwann mal genauso gebraucht worden und das ist das was wir wenn ihr auch in Sation begleiten wenn wir Veränderung auch begleiten wollen.

00:08:36: Und angucken dürfen was super spannend ist und wo mir die Haltung der Neugierde einfach

00:08:42: extrem hilft also wenn Dinge passieren die ich überhaupt nicht verstehe wo ich denke aber das darf doch jetzt aber auch nicht wahr sein aus diesem Widerstand in mir selbst rauszugehen und zu sagen.

00:08:54: Spannend interessant warum ist denn das gerade passiert oder spannend.

00:09:04: Ich bewerte das gerade aus Missstand in dieser Organisation aber wo kommt denn das her warum ist das denn passiert und.

00:09:14: Dann auch zugucken und und wie können wir von hier vorangehen bin nur ich das der dass es mir stand sieht.

00:09:22: Dann muss es vielleicht nicht geändert werden für die Sorgen Sation.

00:09:25: Oder sehen das andere auch so und behindert uns wirklich dann können wir gucken und wie können wir hier weitergehen.

00:09:33: Menge von Weinset reden sind ja Werte und Haltungen sprich es ist eine Kultur die wir erschaffen wollen und da gibt dieses berühmte Zitat und ich weiß nicht von wem Kai wird gerade.

00:09:44: Benennen Reklamen von das Kulturvolk Tour.

00:09:52: Wenn wir neue Strukturen etablieren wird auch eine neue Kultur daraus Emotion entstehen

00:10:00: deswegen sich entwickeln ihr seht wir haben ein sehr nahe an Podcast heute mal wieder abschalten der kann weiter zu hören aber

00:10:14: wir können nicht anders wir sind soweit sie morgen schon verseucht das ist bei uns irgendwie mittlerweile.

00:10:19: Lingua franca zu endlich genau kleiner Exkurs in unser Denken ist und als ich finde.

00:10:28: Das aber mal wieder auch spannend als Ansatz und so gucken welche Strukturen haben wir und aufgrund welche Strukturen ist welche Kultur entstanden

00:10:35: Und wenn ich jetzt als agiler Coach als Scrum Master oder als Begleiter der Agilität oder vielleicht auch nur als Teilnehmer in dieser Woche werden das als Organisation Agila.

00:10:47: Vorangehen möchte hilft mir immer mal wieder

00:10:51: auf das acht Stufen Modell von Kotter zugucken der hat

00:10:57: einmal beschrieben in welchen 8 Stufen ich Veränderung in einem Unternehmen einläuten kann oder begleiten kann und zwar es die erste Stufe.

00:11:07: Ein Gefühl der Dringlichkeit erzeugen

00:11:09: also überhaupt mal zu gucken was passiert denn gerade in dieser Organisation oder in dieser Abteilung wo ich gerade bin oder in dem Team wo ich gerade bin was uns nicht mehr dient eine frage dich ganz gerne Stelle.

00:11:22: Ich auch ganz gerne in im leadership Couching stelle es wirklich welche alten Muster helfen uns gerade nicht mehr weiter.

00:11:29: Und da mal zu gucken was gibt es alles an Dinge die wir tun in klein und in groß.

00:11:36: Die uns gerade nicht mehr dienen ich finde aus coronator Entwicklungs Turbo.

00:11:40: Das fein relativ viele musst uns auf die Füße die und jetzt nicht mehr dienen da war auch ganz ganz heftig viele neue Muster.

00:11:46: Und für viele Unternehmen haben wir auch einen Handlungsdruck einen handlungs zweimal müssen uns an neue Märkte anpassen an neue Gegebenheiten.

00:11:53: Das ist jetzt nicht da beim Frühstück die mundmaske und irgendwie die Plastikhandschuhe die man braucht und ein Brötchen da irgendwie vom Buffet zu ziehen.

00:11:59: Das ist ja auch in vielen Bereichen einfach irgendwie ein Wirtschaftszweig der irgendwie gar nicht mehr so funktioniert wie vor in dem es massiver Schulden und erwartete Insolvenzen gibt.

00:12:07: Hör auf dem wenn wir reagieren müssen und da gibt's natürlich klare Verlierer und auch Gewinner in dieser.

00:12:12: Corona geprägten Wirtschaftssituation Diba Moment haben da ist ein Handlungsdruck.

00:12:18: Ziehen Unternehmen gerade extrem vorhanden genau und da wäre vielleicht die nächste Frage die.

00:12:23: Ich ganz gerne stelle die schön formuliert finde die kommen übrigens nicht alle von mir diese Fragen

00:12:28: die habe ich so zusammen gesammelt und die nächste Frage ist welche Erfahrungen zwingen uns zu handeln.

00:12:35: Also was in der heutigen Zeit was passiert gerade jetzt welche Erfahrungen haben wir gesammelt haben wir gerade die uns zwingen zu handeln.

00:12:44: Wo ist es unabdinglich dass wir uns verändern

00:12:48: wenn wir das mal erörtert haben wenn wir diese Dringlichkeit in uns spüren in dem System spüren dann haben wir den ersten Schritt geschaffen um voran zu gehen die meisten fangen wo ganz anders an.

00:13:02: Oft höre ich von wir brauchen überhaupt eine Vision wo wir hingehen wollen damit wir anfangen können und da sage ich jemanden in E.

00:13:09: Für mich startet das früher so schön wenn du irgendjemand eine Vision hinhängt.

00:13:13: Immer wenn ich übergewichtig bin so schön wenn du irgendjemand sagt um gesünder zu leben müsstest du abnehmen

00:13:22: aber da werde ich nicht abnehmen sondern ich

00:13:24: für mich als Person als Individuum muss ganz klar spüren welche Elemente in meinem Leben welche Muster sind gerade nicht mehr dienlich wo habe ich Schmerz

00:13:34: damit ich mich überhaupt verändern will und dieser Schmerz wird auch meine Vision fördern und die wird sie die wird division

00:13:42: wesentlich bestimmen dann wird nämlich meine Vision und nicht so eine pauschale um in der Zukunft noch.

00:13:48: Agieren zu können müssen wir ja gehen werden das ist ein Angestellter.

00:13:53: Oder auch als Berater im Unternehmen nicht am Morgen zur Türe rein komme dann ist diese emotionale Qualität dessen dass ich spüre dass es eine Veränderung braucht er so ein Gefühl von,

00:14:02: frag du gehst nicht weiter oder so möchte ich nicht hier weiter arbeiten oder hoffentlich habe ich mein Arbeitsplatz morgen noch.

00:14:11: Also ist natürlich und artige Qualitäten von Dringlichkeit natürlich gibt's auch die normalen gefühlten des Projektes wichtig der Kunde ist uns wichtig und wir gucken dem im Revier in die Augen und merken auch das in die Hütte brennt wenn wir das nicht liefern und das reicht ja in den meisten Connect noch völlig völlig aus.

00:14:25: Aber diese emotionale Kavität geht's eben selber das Gefühl zu haben ich bin ja auf einer wichtigen Mission ich bin ja es lohnt sich auch Energie zu investieren denn sind wir ehrlich.

00:14:35: Wir können Sperma doch Energie also ich meine allein unser Gehirn ist ja schon so angelegt möglichst wenig Energie rauszuhauen wenn es irgendwie geht eigentlich wollen wir nicht verändern

00:14:42: das heißt ohne Handlungsmotivation ohne richtig Druck auf dem Kessel passiert auch nichts deswegen ist Kram auch so erfolgreich gerade in so Kontexten wo die Firma mit dem Rücken an der Wand steht das Projekt schon ein richtiger Schieflage ist und das ist.

00:14:54: Das sind die allermeisten meiner Kundin ist halt da wo das Projekt irgendwie gerade.

00:15:00: Wien ice auf die Wand zu fährt und das kann auch die Firma nach Busrundreisen aber das hilft uns da würde ich ganz klar

00:15:09: die mussten pain points raus zu arbeiten hilft uns am Ende eine Vision zu strecken die alle Mitarbeiter mittragen können weil es die Vision des Unternehmens es ist nicht ein so globalgalaktisch.

00:15:19: Blablub dass niemand wirklich berührt

00:15:23: der nächste Schritt auf dem 8 Stufen Modell von Kotter ist eine Führungskoalition aufbauen und jetzt kannst du sagen aber gtt kann ja nicht nur top down funktionieren und es kann nicht nur aus der Führung kommen für mich

00:15:37: Ist Führung nicht an ihr reiches Konstrukt es kann.

00:15:42: Je nach Kontext und da ob ich so auch wieder eingeladen guckt incontex an wo du agierst wenn du in einer sehr sehr sehr hier reichen Firma unterwegs bist ja dann kann das sein dass du da die Manager und die Führungskräfte Reinhold.

00:15:55: Wenn du in einer eher an flachen Hierarchie unterwegs bist dann ist Führung er welche Menschen gehen gerne voran.

00:16:02: Welche Menschen haben Spaß daran voranzugehen welche Menschen brauche ich um die Veränderung indizieren zu können also die Frage könnte da sein wer sind die wichtigsten Stakeholder im Prozess

00:16:15: und das muss nicht unbedingt eine Mensch sein mit führungs Tipp.

00:16:20: Wo liegt dir ganz ganz stark anraten würde irgendwie dein CEO oder dein Abteilungsleiter oder oder da mit einzubeziehen denn wenn ihr in einer so Guerilla-Aktion unterwegs seit irgendwann mal

00:16:34: muss man auch den Abteilungsleiter der ssio der Zero wer auch immer da es miteinbeziehen weil auch die müssen das mittragen

00:16:43: aber die sieht die Frage zu stellen nur wer sind die wichtigsten Stakeholder in diesem Prozess und auch die Frage zu stellen wer kann hier das Visionär vorangehen

00:16:51: welche Personen haben wir hier die sowieso ner sind die auch das Durchhaltevermögen haben als visionäre voranzugehen die uns,

00:17:00: mithelfen diese Veränderung zu gestalten wie du leadership lessons from a lonely nat glaube ich heißt sich verlinkt das Hirn in Shownotes ein Typ fängt auf einem.

00:17:11: Parkgelände an zu tanzen für sich alleine zieht das eine Weile durch irgendwann kommt der erste volle war und dann.

00:17:18: Kommt Schritt-für-Schritt immer mehr dazu bis irgendwie ein dancing Mob da steht und die irgendwie die wie die Wiese durch rocken und

00:17:24: solche Leute braucht dann die visionäre die auch sagen ich kann es auch eine Zeit alleine

00:17:28: weil ich einfach spüre da muss was gemacht werden ich brauche Leute die mir dabei helfen aber ich glaube die kommen dann schon dazu wenn ich hier in der Gehfrei setzen und dran ziehe genau und dann kommen wir schon zum dritten Schritt eine Vision des Wandels entwickeln das heißt mit den Leuten die ich dann am Tisch habe

00:17:42: fange ich an eine Vision des Wandels zu entwickeln und da kann es ganz hilfreich sein mal zugucken welche Erfolgsgeschichten auf welchen Erfolgsgeschichten passiert denn die neue Kultur auf welchen Säulen

00:17:55: soll die neue Kuh Unternehmenskultur basieren das kann eine akute Ausgangsfrage sein wenn ihr euch die stellen wollt

00:18:04: oder auch woran würden wir sehen dass wir uns kontinuierlich verbessern was er eine der Grundhaltungen ist von.

00:18:11: Agilität und von einem von einem agilen Wertesystem und dann immer zugucken

00:18:17: was würde denn dann passieren auf welchen neuen Mustern würde die Kultur basieren und wie können wir daraus eine Vision für uns als Unternehmen als Abteilung spinnen

00:18:28: und was ich ganz hilfreich finde es auch wirklich noch mal zu ergründen welchen Werten wird die neue Kultur zugrunde liegen und

00:18:36: da nicht diese pauschal galaktischen werde rein zu arbeiten sondern wirklich zu gucken und was heißt es in unseren Worten was heißt es in den Worten von unserer Organisation was ist uns wichtig und da können Werte wie z.b. Sicherheit

00:18:49: also nicht unbedingt ein agiler wert ist.

00:18:52: Eine Rolle spielen wenn ich in einer Kultur bin die unglaublich viel Sicherheit braucht dann ist auch in neuen.

00:18:59: Wertebild in der neuen Vision Sicherheit ein wichtiger Aspekt weil wenn ich das.

00:19:04: Zu entfernt von der Organisation Aufbau in die ich jetzt gerade bin diese Vision dann wird die nie ins Leben kommen weil dann habe ich keine Verbindung zur Realität und schlussendlich muss man immer sagen da geliebt hättest du auch ein Werkzeug also Mittel zum Zweck

00:19:17: ich möchte mit dir ein geschäftliches Ziel erreichen und das kann ganz andere Kultur Komponenten beinhalten hatte zurück die agilen.

00:19:24: Wörter die man gegen Manifest drin stehen und ganz wichtig

00:19:33: geben wir hier zu sehr ab oder sind wir noch auf dem Boden

00:19:36: und vielleicht auch noch mal wenn es Decodern zugucken auf fehlt unsere Perspektive müssen eine weitere Personen hinzuziehen das kann teilweise schmerzhaft sein aber extrem lohnenswert und sich auch die Frage zu stellen wie können wir unsere Kultur.

00:19:50: Im Wandel aber auch Türke treu bleiben weil sonst verlieren wir ganz ganz viele Menschen und das ist schwierig.

00:19:58: Damit kommen wir auch schon zum vierten Schritt die Vision des Wandels kommunizieren und das ist eine harte Arbeit die

00:20:04: meiner Meinung nach oft vernachlässigt wird auch von mir ganz ganz oft vernachlässigt wird weil nach dem dritten Schritt ist mir ja klar wo wir hingehen wollen und los geht's und damit bin ich dann

00:20:15: oft in der Vergangenheit die Dampfwalze gewesen die Leute überfährt die nicht mit an diesem Tisch gesessen sind diese ganzen Prozessschritt und die die ganzen Emotionen nicht mitbekommen haben und.

00:20:27: Die kann mir nicht folgen konnten weil ich einfach schon sieben Schritte zu weit war.

00:20:32: Also da sich wirklich Gedanken machen wie wollen wir diesen diese diese Vision des Wandels kommunizieren was ist für jeden einzelnen Mitarbeiter wichtig und was ich gelernt habe von einer

00:20:43: ganz ganz tollen Kundin von mir ist wirklich hier in die Einzelgespräche zu gehen kleine System Korrekturen an zu.

00:20:52: Passen also kenne das System zu verändern und in die Einzelgespräche zu gehen und zu gucken wie fühlt sich das für dich an ist alles okay was ist deine Meinung dazu wie können wir dich.

00:21:05: Besser mitnehmen klingt so ein bisschen bevormunden aber was brauchst du um mit uns auf diesem Weg zu gehen und da sind Einzelgespräche

00:21:14: unglaublich wichtig und notwendig oder insgesamt dass er häufig die Aufgabe mit einer Behäbigkeit wie Sisyphos entsprechend der den Stein immer wieder den Berg hinauf rollt

00:21:26: diese Vision.

00:21:28: In diesen Einzelgespräch zu verkünden in den Planungssitzung and Planungssitzung ich bin schon so Wasserfall ich heute unterwegs wahrscheinlich weil's regnet in den sprintplanung Sessions entsprechend.

00:21:39: Rüberzubringen das immer wieder klar wird ach deswegen tun wir das.

00:21:44: Und deswegen ist es wichtig nachdem er die Vision des Wandels kommuniziert haben ist oder 50 Schritt Hindernisse aus dem Weg räumen scheiß klein Experiment starten.

00:21:53: Gucken wo führen sie hin also mal zugucken welche Schritte brauchen wir überhaupt für die Veränderung.

00:21:59: Kleine kleine Schritte definieren in kleinen Schritten agieren und danach und nach alle Hindernisse die wir finden

00:22:06: aus dem Weg räumen oder zugucken wie können wir sie umgehen sonst kommen wieder Bild in die Hindernisse weg mit der anderen Leuten dir so um Zugriff hat kümmert sich darum dass sie weggeräumt werden muss er gar nicht selber machen

00:22:18: aber da sind wir miskraam auch schon wieder fantastisch aufgestellt an der Stelle Karwendel irgendwie change.

00:22:23: Macht ohne scum muss ein bisschen gucken wer tut und der findet sich dann schon niemand mit der ganzen Entführung sinnergie die am Start ist um entsprechende dringliche Visionen umzusetzen.

00:22:33: VI Schritt ganz ganz wichtig ist Erfolge schnell feiern es gibt nichts schwierigeres für Mütter.

00:22:41: Kinder ich bin nicht schwierigeres für Mitarbeiter wenn man nicht ganz schnell Erfolg erzielt und die schnell feiert als wenn wir unsere Beispiel vom Abnehmen nehmen ich vielleicht hat da jeder von uns irgendwie einen Zugang zu.

00:22:54: Es geht doch nicht bescheuert irres als wenn ich meine Diät umstelle anfange mehr Sport zu machen mir zum Ziel gesetzt habe 5 Kilo abzunehmen.

00:23:02: Und die Waage bleibt stehen und sie bleibt stehen und sie bleibt stehen dann höre ich auf damit dann ist ja wieder Schokolade und Eis

00:23:09: und da wirklich als Begleiter zu gucken wo haben wir Erfolge

00:23:13: wie kann ich die transparent machen um wie können wir die auch feiern also Ziele so setzen dass wir sehr schneller Erfolg erzielen können sodass wir am Ball bleiben können dass Menschen und motiviert bleiben der siebte Schritt.

00:23:26: Geht weiterhin um Erfolge also da wirklich zu gucken.

00:23:30: Erfolge konsolidieren und weitere Veränderungen initiieren und das in Scrum ist auch wieder built-in

00:23:38: ich habe immer eine Retrospektive und da kann ich die Rettung Spektive vielleicht auch mal darauf auslegen was haben wir denn für Erfolge und wie können wir daraus noch weitere Veränderungen machen

00:23:48: das sehe ich in der Praxis ganz ganz oft ist retrospektiven nur auf was ist denn alles scheiße und wie können wir das

00:23:53: beheben gerichtet sind es hilft da auch mal eher in die Positive Psychologie Richtung Zucchini zu gucken was ist denn alles richtig gut.

00:24:01: Und was hilft uns noch besser zu werden das brauchte man schon bisschen Mut.

00:24:06: Das braucht ein Umdenken von dem Menschen sind wir wieder beim agilen mindset es ist ein andere Werte Haltung und die ist aber sehr hilfreich und die darf trainiert werden und das ist.

00:24:20: So der Appell an alle

00:24:22: das darf sich verändern das darf trainiert werden und da hat auch die Neuropsychologie uns gezeigt unser Gehirn ist ausgelegt gefahren und Misserfolge zu erkennen

00:24:33: das ist unser Überlebenstrieb aber wir können unser Gehirn trainieren positive Dinge zu sehen aber es ist ein training.

00:24:43: Was bedeutet Anstrengung.

00:24:46: Die wir mal natürlich vermeiden deswegen brauchst du auch den ScrumMaster der in der Retrospektive genau darauf achtet dass wir das Trainieren und dass wir diese Erfolge feiern

00:24:55: und achte Schritt der letzte Schritt ist die neue Unternehmenskultur verankern also wirklich zu gucken auf welchen erfolgen auf welchen Werten auf welchen neuen Mustern

00:25:06: basiert diese neue Kultur die wir hier erschaffen wollten und

00:25:11: mir hilft da das Bild dass wir das Meer Maika so hautnah in in seinem leadership training gegeben hat er hatte mal gesagt eine ganze Organisation zu verändern ist unglaublich viel Arbeit und meistens auch

00:25:22: ein Unding also es ist nicht möglich aber kleine Kultur bubbles in der Organisation zu verändern ist möglich und wenn ich so eine kleine Kultur war wohl verändert habe wenn wir da eine neue um sitzungskultur

00:25:34: geschaffen haben zugucken und wie unterscheidet die sich jetzt von der alten wirklich was für neue Muster haben wir etabliert was von neues Wertesystem haben wir etwa beard was für eine neue Haltung haben hier etabliert und wie können wir die verankern.

00:25:47: Für diese kleine Kultur Bubble und vielleicht auch wir können wir diese kleine Kulturwandel an aus denen und dann sind wir wieder bei Schritt 1 wenn es aussehen wollen Dringlichkeit.

00:25:57: Puppen warum denn der Rest der Organisation auch so agieren sollte wie wir damit diese kulturbar Bilder nicht platzt wie so ein Hubba Bubba die man zu weit aufgeblasen hat braucht man eben gewisses.

00:26:08: Durchhaltevermögen und das dranbleiben und um mal in deiner dies Metapher von eben zu bleiben den Jojo Effekt.

00:26:15: Das ist ja so der Moment indem man eigentlich erfolgreich gewesen ist mit dem was man getan hat,

00:26:19: und dann die Energie losgelassen hat weil man dachte man ist schon da und dann nur wieder in den Zustand zurück zu fallen der vorher da war.

00:26:26: Also dieses dran bleiben und das ist auch eine große große Gefahr die viele etwa Coaches immer wieder feststellen denn wenn man zu früh raus geht aus der Organisation und kein gutes Handout gemacht hat an

00:26:39: andere Menschen die das weiter tragen können.

00:26:41: Dann fällt so Neugier Transitionen auch ganz ganz gerne einfach wieder in sich zusammen dann bleiben ein paar Mitarbeiter übrig die entsprechend Agile

00:26:50: Erfahrung gesammelt haben die das auch toll finden das weiterzumachen aber der Große Geist der notwendigen Veränderung

00:26:56: ja zerfällt ist weg und damit ist dann auch das transitionsphasen also das Ziel das konstant.

00:27:04: Mit agilen Werten unter gida Haltung gearbeitet wird.

00:27:08: Verloren gegangen bis das wieder mal der nächste City O3 oder 5 Jahre später antreibt oder nächstes CEO wenn es kein Technologieunternehmen ist am meistens

00:27:18: ist es dann auch drei oder fünf Jahre später umso schwieriger noch mal dieses Vorhaben zu starten weil einfach erhält die viel verbrannte Erde auch hinterlassen wurde das tut dann immer sehr sehr weh.

00:27:29: Also wenn wir bei unseren Diät mit davon bleiben wenn ich schon paar mal versucht habe abzunehmen und immer erfolglos erfolglos war oder da immer nur Jojo Effekt hatte dann tut das umso mehr weh

00:27:40: wieder anzufangen aber was wir ja wissen gerade auch aus der Ernährung z.b. oder außer.

00:27:47: Gewichtsveränderung es ist eine Lifestyle Veränderung es braucht eine Veränderung von Haltung

00:27:54: werden als braucht eine Veränderung von meinem Lebensstil und so ist es auch mit der Agilität es ist ein anderes agieren aus einer anderen Haltung heraus als ist ein anderes Verhalten das kann ich unter anderem

00:28:07: durch Couching reichen wenn ich als Organisation soweit bin wenn ich das möchte und ich muss aber Sorgen seid schon nach wirklich gucken und wie

00:28:15: was muss ich setzen damit wir das kontinuierlich nachhaltig umsetzen können also Autocenter definitiv froh wenn wir nicht mit dem agilen Werte Treckern paar Runden was.

00:28:26: Verbrannte Erde fällt fahren müssen und Leute und Enttäuschung aufsammeln müssen die in der Vergangenheit entstanden sind.

00:28:33: Sofern entedo je für die eigene Feld und Gartenpflege im agilen Bereich bisschen länger dran zu bleiben und die Sachen auch noch weiter mit der Dringlichkeit.

00:28:41: Haben verfolgen obwohl das Etappenziel erreicht scheint

00:28:45: ja damit sind wir so am folgen Ende angekommen ich fasse noch mal zusammen der Begriff ist ergeben mindsets überleg doch mal für dich selbst wie weit stehst du da

00:28:53: hinter wie weit findest du ihn fragwürdig wie weit findest du das Bekleben von Etiketten wirklich nicht hilfreiche Praxis ob jemand ein agiles Mindset hat oder nicht ich glaube unsere Haltung ist ja ziemlich klar zu geworden

00:29:04: wir empfehlen daher den etikettenlöser eine große Flasche davon immer wieder

00:29:09: innerlich das Etikett abziehen was man Menschen aus Versehen auf gestempelt hat und entsprechend die Haltung von Neugierde um dahin zu gehen

00:29:18: dass man immer wieder dass es Thema untersuchen kann.

00:29:21: Das Phasen der von Cotta ist mittlerweile sehr verbreitet und sehr beliebtes bietet ganz ganz viele leitpunkte und Leitfragen deren dabei helfen können erfolgreiche Veränderung

00:29:30: hinzubekommen wohl wissen dass Veränderung immer complex adaptive Systeme sind und die deswegen z.b. Scrum sehr gut eignet

00:29:36: um sowas umsetzen zu können wir freuen uns sehr dass du diese Folge zugehört hast und wenn du so ein Podcast weiterempfehlen möchtest an andere immer gehen space dann macht uns das sehr sehr glücklich.

00:29:47: Denn wir helfen am liebsten so vielen Menschen wie möglich mit unseren Gedanken Reflektionen aus den diesmal Allgäuer Bergen.

00:29:54: Music.