Der Agile Growth Podcast

Der Agile Growth Podcast

Ehrlich, authentisch, agil.

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Heute ist Olaf Opitz mit mir im Interview und wir sprechen darüber welche Rolle Politik,

00:00:04: in agilen Transformation hat und welche Lieblings Werkzeuge Olaf benutzt um Veränderungen bei sich und anderen zu bewölkt

00:00:12: herzlich willkommen zum Älggialp Ruf Podcast in Podcast für alle Berufstätigen die durch agile Methoden mehr Zufriedenheit in ihrem Leben erschaffen möchten

00:00:24: von und mit den to metal ist herzlich willkommen zum ergraut Podcast und heute haben wir wieder einen Gast im Interview ich freue mich dass Olaf Bublitz heute hier ist schön dass du da bist Olaf,

00:00:34: ja hallo Kai freue mich dass ich da bin ja die Interviews rein siehst du mittlerweile so ein bisschen Jasmin muss da immer so ein bisschen in den sauren Apfel beißen wir haben solche drei Mikrofone stehen aber jetzt Minusgrade,

00:00:43: später im Trainingsraum und hilft Menschen dabei ins Kram reinzukommen und deswegen habe ich heute das Vergnügen Olaf dich zu interviewen wir kennen uns ja auch schon ein Weilchen

00:00:53: wenn ich zeitlich festmachen müsste würde ich sagen 6 Jahre.

00:00:57: Ungefähr 1000 play for each als die Arme Konferenz auf dem uns da begegnet sind und ja aber die hat sich auch in letzter Zeit ein bisschen was verändert in deinem beruflichen wirken deinem beruflichen Leben habe ich wahrgenommen

00:01:08: Und,

00:01:09: da bin ich natürlich neugierig wo kam das her was hat sich da getan aber bevor wir so ein bisschen da reinsteigen vielleicht einfach was hat dich eigentlich mit Agilität in Kontakt gebracht hat ich bin Softwareentwickler von Haus aus ich hätte ganz gerne die Geschichte,

00:01:21: wie man erste Software Brücke laufen ist das war in der Abitur Zeit war das da habe ich nebenan.de war der Laden für Comics da bin ich mal rein gegangen ich habe früher sehr gerne Comics gelesen,

00:01:32: heute auch noch kommen nicht mal dazu aber,

00:01:34: damals halt so mein Hobby und gehst in den Laden und die hat so alles mit Zetteln gemacht und Wünsche von Kunden aufgeschrieben Bestellungen.

00:01:44: Und dann habe ich gedacht ach wissen doch jetzt im Zeitalter der Digitalisierung damals nannte sich das noch EDV-System Computersystem machen und dann,

00:01:54: premier drüber ideale Situation der Anwender und Sponsor in einer Person der Softwareentwickler anforderungs requirements engineer auf der anderen Seite.

00:02:05: Und wir haben darüber gesprochen was er so braucht und noch einen Lieferschein das so zwei Wochen später untersagt war super.

00:02:14: Habe ich mir doch ganz anders vorgestellt.

00:02:16: Und das war so der Gedanke so muss man da mit den Leuten irgendwie Softwareentwicklern du musst mal mit Leuten Produkte entwickeln und man rede mit ihnen Zeit irgendwas rot Feedback ein.

00:02:26: Und damals wusste ich noch nicht dass das irgendwas mit agil zu tun hat Feedback einholen anpassen.

00:02:33: Ganz einfach gemacht und das war mein erster Kontakt da mit rückblickend betrachtet und dann 2008 kam das Thema Scrum hoch in der Firma und ich so.

00:02:42: Ich bin doch ganz vernünftig man Feedback einholen und super warum nicht gleich so und dann habe ich dort ein Zweimaster gemacht zwar erst Product Owner.

00:02:52: Und Peters gamasta und so um einen Kontakt mit Agilität

00:02:56: du bist ja zwischendurch auch mal in der Managementposition rein gegangen da wird mich ja speziell mal interessieren die Position des Managers ist ja immer wieder so ein bisschen umstritten in der eigenen Welt ganz am Anfang als warum so hoch gekommen ist.

00:03:08: Hat er so das mittlere Management das linienmanagement ganz stark vermisst dass es da irgendeine Form von Rollenbild oder Zielbild gibt was denn jetzt mit diesem mittlere Manager passiert,

00:03:18: Und wenn ich das richtig winterkopf habe warst du mal in so einer mittlere Managementposition.

00:03:24: Und da wird mich interessieren aus dem Blickwinkel du kanntest ja schon sowas wie es pramol agilitäts dem Zeitpunkt.

00:03:30: Ja was tut man denn dann da ja ich bin eigentlich von zwei Master Position also quasi schon.

00:03:37: Führen ohne Führungsverantwortung will ich mal einen in eine führen mit Personalverantwortung Position gegangen

00:03:45: das hat mich dazu getrieben es getrieben habe ich einfach die denn die Herausforderung was Neues zu machen bis Tripp Trapp ich mein ganzes Leben schon was Neues zu machen was anderes zu machen das hat die noch nicht gemacht das passt dazu dem Kontext.

00:03:56: Bis wann gar nichts zu tun das war eine ganz andere Geschichte.

00:04:00: Aber dieses Gedankengut was ich da im Hinterkopf hatte Selbstorganisation.

00:04:06: Menschenbild das Leute wollen und so weiter dass das hat mir da enorm viel geholfen und das wollte ich da auch ausprobieren in der Position.

00:04:14: Und das war eine sehr klassische Position also ich war wirklich in dieser sandwichpositionen oberes Management und direkt mit denen.

00:04:22: Entwicklern doch viele Herren aber auch ein paar Damen dabei.

00:04:26: Und es war wirklich spannend das agile Mindset was ich im Kopf hatte und das was in der Firma nicht vorhanden war in Einklang zu bringen.

00:04:35: Und da hat auch teilweise geknallt ich habe übrigens das war ganz wichtiger. Mich versucht weiterzubilden das was Management überhaupt angeht

00:04:42: und natürlich im Sinne von auch agiles Management da war ich übungspfeife Management 3.0 Kurs bei irgendeinem gewissen Kai ich weiß auch nicht genau

00:04:51: aber der hat das Loslassen lange her dass ich die mal gegeben habe ja wenn du das Trinken im Topmanagement zusammengearbeitet ist Unternehmens weiß nicht ob man zusammenarbeiten sagen soll okay du hast,

00:05:00: mit oder gegen die Arbeit des Wetters war kein gegen das war aber es war auch nicht miteinander es war hat für das obere Management gearbeitet.

00:05:10: Das ist ja eine Zone wo gerade ein traditionell unternehmen auch viel Politik notwendig ist um irgendwie Erfolge zu machen wie geht's dir bei dem Begriff des

00:05:18: politik Hass im Unternehmen oder des Veränderung der diese politische Macht vielleicht benutzen muss man Schritt zurück vor hast Mamas dabei bei einer größeren Firma letztendlich hat Politik dazu geführt dass die scrum-master wieder abgeschafft worden sind de facto

00:05:33: sei doch mal vor 100% ScrumMaster und.

00:05:36: Die wurden irgendwann unangenehmen die waren im oberen Management nicht mehr so gerne gesehen die wurden von dem Chef Architekten nicht so gern gesehen und was die Scrum Master einfach also ich auch vollkommen verpasst haben.

00:05:48: Ist diese politischen Spielchen zu erkennen und mitzumachen der Effekt war heute eben die ist, dass der Boden kalt gestellt der Agile Gedanke wurde teilweise auch kalt gestellt

00:05:56: lag aber daran weil die scrum-master eben die Politik nicht verstanden haben also ich habe es nicht verstanden dass dass das Spielchen zu erkennen und mitzumachen der Effekt daraus war dass ich Politiker nicht gar nicht mehr haben wollte also ich damit ich doof ich wollte an ich die Sache

00:06:10: voranbringen und ich politische Spielchen treiben das war ja mein Gedanke den ich zu dem Zeitpunkt hatte.

00:06:16: Bei dem Job danach Abteilungsleiter da war es offensichtlich dass man politisch agieren muss hat mir auch nicht so viel Spaß gemacht zu dem Zeitpunkt.

00:06:26: Aber

00:06:28: war bewusst dass es gemacht werden muss dass er ihm gesagt du spielst gern du lernst auch gerne im Leben Internet zur politisches Spielchen das klingt ja so als ob man dieses Spiel auch irgendwie mit Freunde spielen kann oder

00:06:38: gibt's diese Seite daran für dich nicht spielen war schon immer eine besondere Bedeutung für mich normal geguckt ist vieles ein Spiel es gibt Regeln des gibt Spielfeldes Mitspieler.

00:06:47: Ich lese gerade das Buch von Simon sinek das Unendliche Spiel und es gibt zwei Sorten von Spielen endliche Spiele,

00:06:54: Und unendliche Spieler naja im Unternehmen ist Politik ein Spiel was dauerhaft gespielt wird am muss im Spiel bleiben ist die Kunst dabei dich also nicht rauswerfen lassen sag barnstormers dann vor hat das nicht funktioniert dass man,

00:07:07: ausgekommen.

00:07:10: Und nachher Franz gelernt bisschen mehr im Spiel zu bleiben und es dann auch positiv zu beeinflussen muss man dazu sagen ja es ist ein Spiel es gibt ein paar.

00:07:19: Klare Spielregeln und ein paar nicht so klare Spielregeln.

00:07:22: Oder muss drauf reagieren und jetzt wird's wieder agieren oh man geht mit einem Ziel rein man hat einen eine Vision hat Prinzipien die man nicht verraten möchte andererseits.

00:07:31: Muss man die Regeln an Canon adaptieren.

00:07:34: Anpassen und dann Handlung auch anpassen viele Gedanken die man so hat als vielleicht junger Mensch denn die Arbeitswelt einsteigt komm mir auch irgendwie mit aus dem wie man von seinem Elternhaus gelernt hat über arbeit nachzudenken.

00:07:48: Was für eine Arbeitseinstellungen hatten deine Eltern was haben die über die Arbeitswelt.

00:07:53: Gedacht spannende Frage ich will dich gerade so nach dem Motto na ja aber das Arbeit und Freitag ist weißer als das war vielleicht so sagt sie nicht mitgenommen habe.

00:08:04: Das war meine Eltern glaube ich auch.

00:08:08: Ganz gut praktiziert und da habe ich den Wert von Freizeit und den werfen Arbeit schön getrennt kennengelernt im Studium habe ich was anderes kennengelernt gesagt ich möchte etwas was,

00:08:19: Arbeit schreib auch Spaß macht und dass dann die Grenzen vielleicht auch fließend sind.

00:08:23: Sie sind immer noch da aber es ist nicht mehr so klar zu trennen Arbeit darf auch Spaß machen das habe ich sogar auch aus dem Elternhaus mitbekommen also die haben sagt dann junge dann will er was vernünftiges dann was für eine Handpuppe der auch Spaß macht.

00:08:37: Was ist ein bisschen mit Klang dass der Job der meine Eltern gemacht haben nicht unbedingt so spaßig Mara war so teilweise malochen Augen und mussten erst dann auf Maloche gegangen und hat.

00:08:47: Dann kräftig gearbeitet war dann Bingen Freizeit Arbeit zu Ende und jetzt ist beginnt die Freizeit.

00:08:53: Das habe ich dann aber seitdem Studium auch nie wieder lebt das war immer noch nach der Arbeit war immer noch ein bisschen Arbeit im Kopf.

00:09:02: Andersrum hat mir die Arbeit auch Spaß gemacht also das war nicht mehr so trennscharf

00:09:06: was haben deine Eltern gemacht Mann Mutter hatte meistens war sie zu Hause mein Vater war Starkstrom Elektriker bei Opel da sein Chef hat ihm auch Spaß gemacht so ist das nicht aber es war halt eben der Top und danach Freizeit und das war ein ganz klarer Zwetschen.

00:09:20: Doch der vor einiger Zeit den Schritt in die Selbstständigkeit gemacht.

00:09:24: Was ja auch noch mal so ein bisschen anderes Arbeitsmodell ist vielleicht als wie dein Vater es war angestellt beschäftigt zu sein wieso hast du gemacht was hat dich bewogen,

00:09:33: am jetzt mal selber ob ich da hinzustellen zu sagen ich biete jetzt

00:09:37: da geht es Coaching Training Beratung an soll ich ja vorher auch schon gemacht allerdings immer für jemand anders das heißt jemand ans hatten teilweise mit bestimmt wo ich zu arbeiten habe.

00:09:48: Auch wenn ich extrem viel Freiheiten hatte also es auf dem das war jetzt kein du musst jetzt das machen muss das machen jetzt gehst du dem Kunden das ist das war so nicht es war immer.

00:09:56: Schon extrem viel Freiheit aber diesen letzten das letzte Quäntchen an.

00:10:04: Ich bin für mich selbst verantwortlich das fehlt mir noch und den Schritt wollte ich gehen und.

00:10:10: Wie schon sagte ich ich liebe die Veränderung und dann war das genau eine von den Veränderung die jetzt notwendig war fahre auch acht Jahre lang selbstständig,

00:10:18: deswegen ich bin total neugierig wie fühlt sich das jetzt für dich an jetzt hast du die Verantwortung übernommen es ist irgendwie dein Ding was passiert was nicht welchen Kunden du nimmst und was nicht und wie ist das jetzt von innen heraus weil,

00:10:28: von außen hat man immer so eine Perspektive wie das wohl sein würde selbständig zu arbeiten.

00:10:34: Wie sieht für dich im Moment aus vielleicht eine kleine Anekdote aus der Übergangsphase hat er gekündigt wann hat noch eine Zeitlang wo man seine Kollegen noch ein arbeitet wo man sich aber nach und nach von von von seinem alten Job Trend.

00:10:47: Jetzt könnte man ja schon für seine Selbständigkeit.

00:10:50: Materialien erstellen man könnte schon marketingmäßig was vorbereiten und bis zu dem Schluss darf man nicht öffentlich werden aber ab dann könnte man ja schon das was

00:11:02: so abends passiert und kommt man ja nicht übernehmen ich hatte überhaupt keinerlei Energie dazu obwohl ich eigentlich wusste dass ich demnächst für mich selber verantwortlich sind bin.

00:11:10: In dem Moment dem Zeitpunkt wo ich das eine abgeschlossen hatte.

00:11:17: Eine ganz andere Energie eine ganz andere Motivation da dann hat man ganz zielgerichtet auf dieses neue Leben hin gearbeitet und das war ne eine innere Einstellung die sich von,

00:11:27: ja von einem Moment auf den anderen geändert hat auch wenn man vorher schon vollauf hatte wenn es um das Thema

00:11:32: herzensbotschaft geht was ist dein Gefühl was du in die Welt tragen möchtest jetzt mit dieser.

00:11:38: Neu erlangten Freiheit oder diesen ownership hast du da jetzt spürst für dich ob das neue lang der ist oder das was ich vorher schon wusste Veränderung ist toll die schlechteste Zeit an die ich mich erinnern kann war so eine Stagnation wo ich.

00:11:49: Für zwei Jahre lang gar nicht bewegt habe innerlich äußerlich und die Veränderung ist toll das macht Spaß,

00:11:56: das heißt Pfändung ist tolles jetzt auch so das was du nach außen versuchst zu leben mit deinen Kunden wie funktioniert hast ich weiß du bist ja auch in der klassischen Umfeldern unterwegs wo ich sagen würde

00:12:06: wenn da 30 oder 50 000 Leuten zusammenarbeiten ist da erstmal Veränderung vielleicht auch nicht so toll man trifft auf verschiedene Menschentypen,

00:12:14: oder man trifft auf Menschentypen in verschiedenen Kontexten besser so und in den Kontexten indem ich unterwegs bin ist es meistens so dass Veränderung nicht so toll ist.

00:12:22: Das Erbe waren in vielen Punkten im Vordergrund ich möchte meinen mein Silo bewahren ich möchte meine Machtposition bewahren nicht möchte.

00:12:31: Man gewohnt Job bewahren und jetzt kommt da jemand Herrn sagt Veränderung ist toll liebe die Veränderung das ist natürlich dann erstmal ungewohnt viele Leute und.

00:12:41: Das muss man wenn man in sein Contax geht auch vorab verstehen und sich auf die Menschen einlassen und sie dort auch mehr einfach wahrnehmen dass das jedesmal so denken.

00:12:51: Und dann kann man noch was in Möglichkeiten eröffnen sein, ich habe vielleicht ist das doch ein Angebot was es an Veränderung für dich auch was bringt.

00:12:59: Matratzen das Angebot an manchen ich würde niemanden dazu zwingen sich zu verändern geht doch gar nicht vernünftig aber das Angebot würde ich ihn schon gehen offenbaren ja jetzt hast du ja irgendwie schon auf den Auftrag beim Kunden um Ziel zu erreichen wenn du die jetzt nicht inspiriert bekommst was dann.

00:13:14: Dass die Töne der Politik die du eben beschrieben hast die dann greift oder kümmerst du dich um die die wollen und die anderen bleiben da wo sie sind wie geht das weil man muss mir doch ungesund Team und wir anderen Positionen mit begleiten wo vielleicht andere wirtschaftliche Ergebnis entstehen oder.

00:13:28: Mehr Transparenz über die arbeit was auch immer das genau Ziel des Managements dann ist in die heulen dich ja wahrscheinlich als freiberuflichen brat aus dem bestimmten Zweck kann nur das wirtschaftliche muss stimmen das ist klar.

00:13:38: Das sollte aber auch jeder veränderlichen der irgendwo im Job unterwegs bist soll sorry ohne Moos nix los.

00:13:43: Also dann bis nicht schaffen um Geld zu verdienen so dass wir überleben können können wir auch unsere große Vision nicht leben manche sind größer manche weniger groß als ich jeder sollte wirtschaftlich denken das ist das ist ein Aspekt.

00:13:54: Da kann man Leuten auch glaube ich ganz gut vermitteln wenn es vorher nicht schon bewusst hatten aber jetzt kriegt man den Auftrag veränder doch was und ist Brede Leute und das klappt jetzt nicht.

00:14:03: Das ist natürlich ganz stark beim Thema Kultur und das Thema Politik kommt dann im nächsten Schritt nämlich.

00:14:11: Um Kultur zu verändern muss man die Struktur verändern das heißt du kannst nicht die Menschen verändert geht nicht aber du kannst ja nun verbieten,

00:14:19: indem sie sich verändern können und das kannst du als zwar Master als etwa Coach oder als Berater eigentlich nicht machen du brauchst Unterstützung von meiner Schmand so und jetzt jetzt kommt die Politik

00:14:28: weil du hast den Auftrag Pfeifen einer Abteilung und um was wirklich zu verändern brauchst du mehrere Abteilungen du kannst nicht nur mit einer arbeiten also musst du die Menschen

00:14:37: beeinflussen beeinflussen möchte man immer mal mit der Manager möchte auch was beeinflussen deshalb beauftragt er dich auch jetzt musst du die anderen auch mit beeinflussen davon überzeugen bist

00:14:47: sinnvolles nicht Struktur zu verändern da nimmt man dann Politik und Politik hast einfach geht's mehrere Varianten es mal so es gibt gute und schlechte Politik.

00:14:56: Und die gute Politik ist Ziele zu vereinbaren die Ziele bekannt zu machen.

00:15:01: Und Leute davon zu begeistern halt eben diese Ziele auch mitzugehen und dann sprich mal mit den Leuten baut eine Beziehung auf und.

00:15:09: Arbeitet mit der menschlichen Beziehung das ist das dass das eins der wichtigsten politischen Werkzeuge die man da hat wo kommt das her dieses Wissen um

00:15:19: Beziehungen,

00:15:20: woher kannst du das beschädigte Maker oder nee nee ich habe Informatik studiert Formate kann sogar Medizinische Informatik und davon haben wir im Studium ja wirklich gar nichts gelernt ich habe ein ähnlichen Hintergrund.

00:15:30: Du hast ja auch mal Software entwickelt

00:15:32: da ist das schöner deine da muss man sich ja mit Menschen nicht beschäftigen also Airsoft Entwicklung funktioniert komplett ohne Menschen solange bis man zum Kunden Visa da hatte ich Gott sein dass das Erlebnis der Früh mit dem Kunden zu arbeiten nie gelernt habe ich es nicht,

00:15:45: ich habe erfahren später in verschiedenen Weiterbildung habe ich dann auch das Thema mal bewusst gemacht ScrumMaster war dann sehr interessanter Ansatz Wahl

00:15:54: wann hat das erste Mal über Teams und Menschen und Beziehungen Gehör gesprochen wollte eigentlich nur um einen Entwicklungswerkzeug meiner.

00:16:04: Produkt entwicklungsmethodik genau und da war der Begriff Mensch wurde da wird sich eine Forderung gestellt agiles manifest noch Menschen Interaktion wichtiger als und ja man stellt man plötzliche mit diesem einstellung,

00:16:18: Menschen Beziehung einfach in den Vordergrund.

00:16:21: Für dich selber Unterbauch für Führung Nation Form für Zusammenarbeit wenn du mal ein Blick auf die aktuelle Agile Welt da draußen wirst.

00:16:29: Was ist da für dich los was sind Sachen die sich da tun die du bemerkst was treibt unsere Arbeit fällt mit dem Thema Agilität ich würde fast sagen in den großen Firmen ist das Thema,

00:16:39: die du denken nach wie vor eins der Themen die die angegangen werden in den Teams funktioniert gut.

00:16:46: Aber die Teams alleine können nicht auf Veränderungen am Markt reagieren das heißt du brauchst ein größeres Team und diese Teams sind meistens abgekanzelt.

00:16:54: Also das große Thema ist in cielo fizierung keine Ahnung wie man das nennen mag aber das ist für mich der Punkt wo wo ernten.

00:17:04: Gute wie etwa leadership agile Organisation Lernender Umsatz Ionen alles Begriff die nicht neu sind die schon seit Jahrzehnten rumgeistern.

00:17:12: Aber die jetzt gerade viel mehr Bedeutung gewinnen.

00:17:16: Weil die Firmen begriffen haben es geht so nicht weiter diese disruption kommt irgendwie immer näher ja das ist ein Thema was was glaube ich eine Forderung steht das nicht nur ein Team sondern halt.

00:17:26: Mehrere Teams zusammen zusammenbringen wenn es Agilität oder R3 soll Strom und nicht gäbe.

00:17:34: Was darfst du zu welcher anderen Strömung oder Philosophie in der Welt hättest du dich verschrieben oder

00:17:39: von Word zu sehr angetan man kann ja nicht alles ignorieren was da ist wenn wir dann Design Thinking dann bis dann groß mindset nimmt das lernende ohne Sation dann bis systemisches Denken also es gibt genug Felder die im

00:17:52: Mit agil große Schnittmengen haben oder aber auch

00:17:56: seit ich davon entstanden sind das Thema um um space das wird jetzt agil zu geschrieben er ist es ganz woanders hin standen aber es ist wird von von von agilen Methoden agil und Nationen in den Transformation

00:18:08: sehr gerne eingesetzt um etwas voranzubringen hat ich hätte mich dann einen von den anderen password angeschlossen es geht nicht um um um die Begriffe es geht darum wie man wie man das denkt

00:18:17: und meine Einstellung ist pfändungs toll.

00:18:21: Sie hat sich auch entwickelt aber ich hätte mir irgendwas gesucht was in diese Richtung geht ja wir leben in den Podcast der ganz gerne mal den Hörern so ein konkretes Werkzeug mit irgendwas was dir in den letzten Jahren sehr genutzt hat.

00:18:34: Auf deiner Reise mehr Wirkung zu haben im bezug auf deine Kunden oder die Systeme was wären so ein Tool Nähmethoden Modellen Werkzeug wo du sagst,

00:18:44: das zu kennen hat dich weitergebracht was wir hier gerade Bares ist natürlich das Thema Vertrauen das hat mir immer geholfen also wenn ich anderen Menschen vertraue

00:18:52: das mal gutes Werkzeug also Vertrauensvorschuss das etwas handfester Werkzeug ist das was ich dann auch als Grundlage für die Gründung der der eigenen GmbH dann genommen habe ist Visualisierung also.

00:19:03: Das Produktentwicklung Umsatz ions Entwicklung immer mit den unterstützenden Werkzeugen von Visualisierung zu nutzen.

00:19:11: Können diese klassischen Werkzeuge wie ein Canvas sein das können sowas wie eine Story Map sein also was zu tun ist einfach noch mal grafisch anders darstellen was ich sehr gerne mache sketchnoting das heißt meine Gedanken.

00:19:24: Mach doch mal aus Papier bringen dabei ein Bild zu machen das in Beziehung zu setzen weil visuellen bitte die haben vielleicht sogar an der Wand hängen die für alle sichtbar sind.

00:19:32: Das Thema Transparenz unterstützen aber halt einfach auf die meisten Menschen ticken visuell und dann sehen sie dort a da ist was da passiert was da ist etwas es macht,

00:19:42: ist aktiv in zugucken das ist ein Werkzeug dass ich ganz gerne nutzen da gibt's unendlich viele unter Werkzeuge gesagt was kann der Map sein das kann

00:19:50: oder das klassische taskboard wo man Zettel über die Wand schiebt im agilen Kind das ist mittlerweile jeder dabei ist für mich aber auch wirklich wichtig ist muss sinnvoll sein also nicht einfach nur um das Tool eingesetzt zu haben sondern mit Augenmaß angesagt

00:20:03: was braucht jetzt gerade diese Situation hier an Visualisierung.

00:20:08: Irgendeinen wir auf jeden Fall den Weg zu viele und die dann sichtbar machen und auch mit arbeiten also

00:20:14: an die Wand hängen für jeden Transparenz und dann damit leben wohin das Passwort von deinem letzten Hausbau da ich dass ich mit dem Architekten zusammen viel arbeiten musste,

00:20:26: habe dann trello Board genommen also das habe ich dann wirklich virtuell gemacht weil im Haus war zu viel Baustelle das konnten wir ganz schlecht aufhängen ich wir zu Euch oder nach der gehört mir vielleicht eine schöne Stellwand nehmen sollen das wäre ganz hilfreich gewesen aber das trello Board hat gut funktioniert.

00:20:40: Habe ich sogar auf dem Handy dabei dann her kriegt mal auf damit trockenen Füßen Überblick übers Bauprojekt mir auch wenn das Dach noch nicht drauf ist eben wenn du mal so in die Zukunft schaust der Olaf in 5 Jahren

00:20:50: wie sieht der aus müsste ich erstmal visualisieren

00:20:52: bitte glaube ich da geht das hilft den höheren jetzt überhaupt nicht bisschen schwierig ein Podcast über Visualisierung zu machen dann muss man noch ein paar Tipps geben würde am schauen ob wir können da alles dranhängt ok dann mal gucken vielleicht mal eine

00:21:05: ich hätte mal eine Person mit Madame daran ich habe da mal mein Leben visualisiert was ich noch nicht habe und das ist ein guter. Vielleicht einfach eben

00:21:14: was ist denn über das nicht was habe ich erlebt sondern was möchte ich noch erleben zu visualisieren das hängt hinten fällt noch mal dann mit rein

00:21:21: ja aber wo stehe ich in 5 Jahren daher gehen wir davon aus das Geschäft floriert wir haben vielleicht noch ein eigenes Produkt am Markt wir überlegen gerade ein Buch zu schreiben.

00:21:30: Zum Thema das überlegen bisschen schon ziemlich konkret dran aber das im Buch dauert halt immer recht lange aber dann so in fünf Jahren habe bestimmt 1 dann noch ein praktisches Produkt dazu und ein großes Netzwerk an an Leuten die.

00:21:42: Ähnliche Gedanken haben die aber auch unterschiedliche Gedanken haben um halt Diversität halt auch zu leben das ist.

00:21:50: Einfach nur extrem geil wenn man mit verschiedenen Menschen zusammenarbeitet und jeder seine unterschiedliche Perspektive rein bringt es macht.

00:21:57: Musst du viel Spaß was möchtest du denn hören noch mitgeben Veränderung ist toll und das wissen wir jetzt visualisiert das ganzes auch gut auf der einen Seite natürlich setzt euch Ziele.

00:22:06: Um voranzukommen auf deiner Seite lasst euch auch mal treiben nicht immer nur viel getrieben arbeiten

00:22:12: und dazwischen die Balance zu finden das ist sehr spannend damit schließt sich auf der Kreis zwischen dem Unterschied zwischen Arbeit und Freizeit zu fahren oder freue ich mich dass du hier bei unserem Podcast

00:22:21: da warst vielen Dank für das Interview ja super danke dass ich dabei sein durfte wenn dir dieser Podcast gefallen hat dann freuen wir uns wenn du uns weiterempfehlen an deine filterblase auf Twitter oder

00:22:32: wer sonst in Deinem Umkreis ist und mit unserem Podcast etwas anfangen kann wir hören uns beim nächsten Mal.

00:22:38: Music.