Der Agile Growth Podcast

Der Agile Growth Podcast

Ehrlich, authentisch, agil.

Transcript

Zurück zur Episode

00:00:00: Schön dass du wieder dabei bist und eingeschalten hast heute gibt's eine besondere Folge zum Thema Kinder zu Hause in Corona Zeit.

00:00:08: Wir nehmen dich mit in unseren Alltag und teilen mit dir all die Tipps und Tricks die wir die letzten acht Wochen gesammelt haben wie wir unseren Alltag mit Kindern

00:00:16: zu Hause in Corona Zeiten erfolgreich strukturieren.

00:00:24: Herzlich willkommen zum Älggialp Ruf Podcast in Podcast für alle Berufstätigen die durch agile Methoden mehr Zufriedenheit in ihrem Leben erschaffen möchten

00:00:36: von und mit wem du hätte alles herzlich willkommen zu einer neuen Folge des chartrons Podcasts mit Jasmin und Kai und wir helfen Menschen dabei

00:00:46: die Versprechen agiler Vorgehensweisen in der Praxis einzulösen trotz Corona verdammtes Corona also jetzt sind wir ja schon irgendwie gefühlt seit Wochen eingesperrt und

00:00:57: auch noch beim Homeschoolings also auf einmal zack ja früher immer Informatik studiert jetzt auf einmal Lehrer

00:01:05: ich kriege die Krise wir experimentieren hier jetzt schon seit Tagen.

00:01:10: Wie das irgendwie am besten funktioniert und ich muss sagen es ist super schwierig ich habe heute morgen noch einen Artikel gelesen da gings da droben das am.

00:01:20: Ja wie das eigentlich mit dem Homeschoolings so funktioniert im Moment.

00:01:23: In Deutschland und diese Verantwortung des Homeschoolings wird von ganz ganz vielen Müttern getragen viel weniger von Vätern und ich verstehe total warum denn es geht mir auf den Sack.

00:01:33: So dass ich das mal losgeworden bin dann können wir vielleicht mal gucken was funktioniert.

00:01:40: Bei dir funktioniert er Jasmin mehr Dinge noch als bei mir irgendwie wir sind eher zu sagen das lehrerpaar für unsere große Tochter und auch irgendwie gleichzeitig die Kinderbetreuung für die kleine.

00:01:52: Und ja die wollen irgendwie.

00:01:55: Psychisch gesund durch diese Zeit durchkommen genauso wie wir und das allein ist schon eine echte Herausforderung und ich weiß es auch von meinem Kollegen im,

00:02:04: mein Team die teilweise drei vier Kinder haben und irgendwie die homeschoolers das eine riesen riesen Herausforderung ist die man gerade mal so aufs Auge gedrückt bekommt,

00:02:15: seitens gefühlt Kultusministerium sagt hier hast du mal ein paar Arbeitsblätter dass ich mal zu Hause hin wenn es gut läuft gibt's noch ab und zu ein virtueller incall wo man den Lehrer mal sehen kann aber eigentlich ist es riesen Katastrophe

00:02:27: die Schweiz macht das da ja einfach mal andersrum die sagt ja irgendwie es gibt gar keine Maturaprüfung,

00:02:33: kommt da einfach mal der Jahrgang komplett ohne irgendwie blutungskontrolle weiter und auf den Arbeitsmarkt das so eine gute Idee ist.

00:02:41: Glaube ich ehrlich gesagt nicht aber hier den laut bei uns auf der Familie auch noch neben der Arbeit zu unterrichten ich find's heftig

00:02:50: und genauso heftig wie es ist waren die letzten Tage auch ein bisschen schön zumindest für mich ich glaube aber auch für Kai und für uns als Familie und deswegen passt dieses Thema auch zum Elsa Groove Podcast weil wir auf jeden Fall als Eltern

00:03:04: aber auch als in Videos und als Familie extrem gewachsen sind an der Situation und das passiert ja immer wieder wenn wir Menschen in schwierigen Situation sind in Herausforderung Situation sind insudation sind die uns außer conforto herauslocken aus unserer täglichen Routine herauslocken dann

00:03:21: wird das auch Wachstum und wir sind gewachsen und deswegen wollten wir auch ein paar Dinge die uns

00:03:28: aufgefallen sind gerne mit Dir teilen für uns waren sie sehr sehr wertvoll

00:03:32: wir hoffen für dich sind sie auch wertvoll und das ist gerade I. Der Kai auch schon angesprochen hat ihm geht Homeschoolings total auf den Sack.

00:03:42: Ich mache auch nicht so gerne aber.

00:03:45: Es funktioniert irgendwie besser und vor allem merke ich dass die Bindung zu meiner Tochter auf einer ganz anderen Ebene sich entwickelt und wir haben für uns rausgefunden.

00:03:55: Wir müssen nicht alles können es müssen nicht beide Elternteile alles können das ist glaube ich unser erster Tipp Nummer eins ist.

00:04:05: Wir haben für uns rausgefunden wir machen das mit unseren Kindern was wir gut können das heißt wenn Kai das Homeschoolings übernimmt dann ist das Erich ersetzt mit unserer Tochter am.

00:04:16: Frühstückstisch unten nachdem abgeräumt ist am Küchentisch unserer Tochter.

00:04:20: Macht ihre Schulsachen am Küchentisch und guckt dass sich das Kanban-Board ansieht sieht sich selber Sachen und sie arbeitet neben ihm.

00:04:29: Wenn du mal drüber guckt ist gut.

00:04:31: Wenn die Mama dann runter kommt 15 meistens noch irgendwie weil es nicht richtig korrigiert hat das versuche ich mittlerweile auch zu lassen weil ich merke das ist seine Art wie er das macht und das ist ok.

00:04:41: Ich mache es anders ich mache mit ein bisschen mehr Unterstützung unsere Tochter ist in der zweiten Klasse das heißt die braucht ein bisschen mehr Unterstützung um.

00:04:49: Rein das Herangehen an ans Arbeiten zu lernen das kann sie noch nicht so gut und sehr kluges Kind die macht ihre Aufgaben auch sehr sehr gut aber.

00:05:00: Konnte ich arbeiten und zwar da dass es nicht so ganz ihr seid immer nur nebendran sitzt dann sind die Blätter er ausgemalt aus ausgefüllt.

00:05:08: War sie das Entspannen da findet.

00:05:10: Ich muss akzeptieren ist auch okay ist deren Art das zu tun und auf der anderen Seite macht Kai ganz viele andere Dinge die super wertvoll sind für unsere Kinder also die gehen raus und machen Feuer im Garten.

00:05:24: Kai hat ein ganzen Sportunterricht mehr oder weniger übernommen das heißt unsere Kinder machen mit Kai jeden Tag freeletics.

00:05:33: Was wir Sportunterricht nennen hätten wir auch nicht machen müssen aber so so unsere advisio Sport in Alltag irgendwie integrieren und das macht super viel Spaß und ist für die

00:05:40: so so wirkungsvoll auch in der Selbstwirksamkeit das zu lernen wo ich kann mit Papa Sport machen und ich kann mit Papa mithalten

00:05:48: das ist ganz ganz toll ich merke es hat viel mit dem eigenen Anspruch zu tun die man hat und ich habe teilweise in sozialen Medien Beiträge

00:05:56: gesehen und gehört von Leuten die sagen ich Homeschooler einfach gar nicht das ist nicht mein Job ja das müssen dann nachher das Bildungswesen danach auffangen und,

00:06:06: done an Seite könnte man sagen wäre dann ich Homeschoolings fact und ich bin da ganz klar irgendwo in der Mitte ich denke mir die Zeiten sind gerade so schwierig wenn man Eltern ist.

00:06:17: Arbeitgeber oder Arbeitnehmer ist und noch versucht irgendwie sein Privatleben beieinander zu halten dass der Anspruch da dran dass mein Kind jetzt

00:06:26: perfekte Dinge abliefert für mich persönlich zu hoch ist das kostet mich viel zu viel Energie und Nerven um in meinem eigenen.

00:06:36: Leben zurechtzukommen möchte ich sagen denn das braucht auch immer wieder Achtsamkeit,

00:06:42: und ja ich mache Sport mit den Kindern und das ist auch toll und ich merke ich brauche noch mehr bewegen als das was ich mit den Kindern umgesetzt bekomme deswegen wäre auch ganz viel zum Spazieren gehen und da sind eigentlich noch beim beim zweiten Tipp nämlich.

00:06:55: Umfeld zu gestalten was dafür sorgt dass sich das Kind auch zu Hause konzentrieren kann und natürlich brauchen Kinder,

00:07:04: viel viel Bewegung gleich nicht so intentionale Bewegung wie wir Erwachsenen das wird Ninja dann brauchte öfter mal irgendwie keine Ahnung Muskelaufbau oder abnehmen oder was auch immer geradezu dein persönliches Ziel ist.

00:07:16: Wir haben festgestellt wenn die

00:07:18: Kinder draußen war mit uns eine Stunde spaziert haben danach geht's dann auch wieder am Schreibtisch viel viel besser während dem anderen Fall irgendwie gefühlt die ganze Zeit rum gehibbelt würde mal zwischendurch mal vom Stuhl fällt weil einfach diese Energie irgendwie raus will und.

00:07:33: Diese Natur einfach unglaublich gut tut weswegen du ja eigentlich mittlerweile jeden Tag ein bis zweimal

00:07:39: draußen sind meistens vormittags im Garten und wir haben Gott sei Dank einen und nachmittags gehen wir noch Runde am Fluss spazieren und da auch eine große Runde eine der wirklich nährt und die auch wirklich zum Abschalten einlädt.

00:07:53: Und da würde die Brücke zu schlagen ins Berufsleben auch das ist etwas was ich mit den Teams die ich unterstütze regelmäßig diskutiere wenn ich merke Leuten fällt die Decke auf den Kopf

00:08:05: die den geht's nicht mehr gut die sind irgendwie Küche Sun auch angeschlagen auch dazusagen guck mal gehst du genügend raus bewegst du dich genügend

00:08:14: am

00:08:15: Weil das einfach unserem Körper hilft also es gibt für unsere Gehirn nichts besseres als Bewegung damit unser Gehirn auch weiter funktionieren kann und wir brauchen das

00:08:26: jetzt auch in Zeiten von Homeoffice so so dringend deswegen.

00:08:31: Am asper Master z.b. kreieren wir Systeme wo Menschen optimal arbeiten können mit Freude und mit Lust arbeiten können und Systeme zu krähen wo Bewegung möglich ist Bus.

00:08:44: Was nötig ist dich zu bewegen ist ein teil

00:08:48: unsere Arbeit als Eltern aber auch unsere Arbeit wenn wir das agile Coaches in die Unternehmen gehen z.b. habe ich mir,

00:08:56: weil ich gemerkt habe ich stehe ganz viel meinem stehschreibtisch was ganz tolles dass ich einen habe überhaupt aber das ist mir noch zu wenig Bewegung ich habe mir so ein Board geholt wo ich mich drauf stellen kann und so

00:09:06: auf der Stelle noch laufen kann einfach dass sie mich dass ich noch ein bisschen mehr Bewegung habe weil ich einfach merke dass mein Gehirn dann besser funktioniert und so machen wir das auch mit unseren Kindern.

00:09:16: Wir haben ja schon drüber geredet über die Pomodoro-Technik wo man 20 minuten fokussiert arbeitet und dann fünf Minuten Pause macht ganz oft mache ich das mit unsere größeren Tochter wirklich so dass er 20 Minuten konzentriert arbeiten und dann fünf Minuten tanzen

00:09:29: oder 5 Minuten Hampelmänner machen oder 5 Minuten irgendwas machen was in diesen fünf Minuten nicht machen darf und da bin ich auf Mama streng ist sie irgendwo hinsetzen wird im Tablet rum Kickern

00:09:40: weil das ist wieder kognitive Belastung also sie soll da wirklich was ganz anderes machen und so Sachen wir halt zusammen tanzen etc das tut gut

00:09:49: und wie schon gesagt habe ich merke die Beziehung zu meiner Tochter ändert sich gerade auf einer anderen Ebene wir reichen an ein völlig anderes Niveau und auch und völlig andere Zusammenarbeit zusammen und das ist total schön das zu beobachten

00:10:03: wie sich unsere Beziehung,

00:10:05: verstärkt wie auch immer mehr aneinander geraten aber meine Tochter und ich auch gerade ganz gut lernen miteinander zu streiten.

00:10:15: Und nur Streit ist nicht unbedingt positiv ich streite nicht gerne mit meinen Kindern ich schreibe doch nicht gern mit meinem Mann ich schreibe mit niemandem gerne,

00:10:22: nichtsdestotrotz lerne ich gerade so viel mehr über die Bedürfnisse meines Kindes und mein Kind lernt auch so viel mehr über mich als Mutter und über meine Grenzen und das ist total schön.

00:10:35: Dass wir dass Familie ein größeres Verständnis noch mal füreinander gekriegt haben und auch ein größeres Verständnis füreinander was einer was was wichtig ist im Leben

00:10:43: voneinander und das ist total schön mit meiner Tochter zu ergründen warum sie denn überhaupt lernen möchte und dafür für mich der dritte Typ denn ich merke.

00:10:53: Das obwohl mir wo ich das sehr anstrengend finde diese Corona Zeit die hat in diesem Punkt auch wirklich etwas Gutes und.

00:11:02: Der dritte Tipp ist vielleicht die Einladung.

00:11:05: Dazu mal drüber nachzudenken inwiefern du das deiner Familie eigentlich gut was gerade passiert oder deine Partnerschaft.

00:11:14: Oder wenn du alleine bist wie Fan tut dir das gut was sind diese Kraft wenn die da drin stecken,

00:11:19: ich mag das in unserer kleinen die spricht nettes hat öfter davon vom Corona Weg fest

00:11:25: Argument die das betreute sich schon ganz doll drauf endlich wieder ihre ganzen Freunde wiederzusehen und die sollen alle kommen zum Corona wegfährt sind die Kindergartenfreunde auch und so weiter und das ist ja ganz schön man merkt also auch selbst die Fehring vermisst also,

00:11:38: und etwas von dem der Normalität.

00:11:42: Und eben auf der anderen Seite wir haben unglaublich viel Kontakt innerhalb unserer Familie und auch einfach Zeit die andere Dinge entstehen lässt.

00:11:52: Dieses bei weiß Gott nicht nur negativ sondern ist es wirklich auch viel vielleicht wie man so früher mehr zusammengelebt hat irgendwie vielleicht vor tausend Jahren oder so wirklich so dieser dieser kleine Treiber man verbringt wirklich,

00:12:06: weiß ich nicht viel Zeit einfach miteinander oder so wie ich will Mittelalter vorstelle irgendwie auf dem Felde irgendwie die Babys hängen irgendwie im Baum.

00:12:16: Wer in in so einem Stofftuch drin und dann ist in wie viel mehr aufeinander.

00:12:20: Und das gibt den Kindern natürlich auch so ein gewisses Grundvertrauen und wir haben hier an der Tür zu meinem Büro mittlerweile,

00:12:29: rote Lampe angebracht so einen roten Leuchtdioden Strip und immer wenn der leuchtet dann sieht man sie das den Kindern jetzt auf keinen Fall reinkommen

00:12:37: also da muss schon die Welt zusammenbrechen und am besten kann man auch vom Kinderhandy dann anrufen und gar nicht erst reingehen die haben so ein altes ausgedientes Smartphone was eigentlich telefonieren kann und können dann nur anrufen wenn sie irgendwas brauchen

00:12:49: Und ja so merken die auch okay meine Eltern sind die ganze Zeit hier

00:12:55: und die sind auch mal beschäftigt und sind auch mal nicht verfügbar da muss ich jetzt wohl selber gucken wie es läuft oder mit meiner Schwester gucken wie ich zurecht komme und es gibt eben viele viele Zeiten in denen diese rote Lampe,

00:13:06: nicht an ist denn wir haben entschieden dass wir Regelfall bei der Arbeit mit unseren Teams.

00:13:12: Verfügbar sind für unsere Kinder das heißt die dürfen hier reinkommen.

00:13:18: Wenn es jetzt ein kritischer Termin ist und das kommt immer mal wieder vor und da finde ich diese Abgrenzung auch hilfreich dann ist bei uns die rote Lampe an wir mussten aus dem anfangen zwei dreimal.

00:13:27: Noch mal klarmachen was das heißt aber rote Lampe an heißt eben jetzt nicht rein und die ist bei uns am Tag ich für Zargen maximal eine Stunde vielleicht anderthalb Stunden an in Summe.

00:13:37: Das heißt es gibt sehr sehr viel Zeit,

00:13:39: für die Kinder und direkten Zugriff auf uns zu haben und natürlich Veneti rote Lampe an ist wie gerade während wir Podcasten sorgen wir dafür dass die Kinder

00:13:48: auch gut versorgt sind und jetzt gerade macht die große Mathematik Anna Mathe App die die Kleine auch spannend findet unter ist jetzt mal 45 Minuten beschäftigt und sorgt dafür auch noch ein bisschen Grammatikkenntnisse hoch zu pushen.

00:14:00: Also da gibt ganz viele Synergien und wirklich Dinge die auch entstehen die schön sind insofern weiß ich gar nicht so genau.

00:14:08: Dass die Kinder in der negativen Art und Weise prägen wird diese Zeit wird dir nicht einfach sagen weißt du noch diese ewig langen Ferien wären Corona wo wir so viel Zeit mit Mama und Papa hatten ich kann mir gut vorstellen dass das auch,

00:14:20: positiv bleibt insofern die Einladung dazu mal zurück flektieren wie entsteht das Gute daraus für dich und für deine lieben.

00:14:27: Was mir auch aufgefallen ist ist das Themen die schon lange da waren die waren schon lange unterschwellig da wir haben sie nur noch nicht ganz gesehen oder noch nie angesprochen,

00:14:38: die kommen so an die Oberfläche und wir haben für uns bewusst entschieden dass wir diese Zeit nutzen um genau diese Themen anzugehen.

00:14:48: Z.b. war das Mathematik für meine größere Tochter unsere Tochter liebt lesen die liest unglaublich viel Sie die ist unglaublich gut.

00:14:58: Mathe fand jetzt weniger spannend und macht jetzt auch nicht wirklich lernen.

00:15:04: Und das war immer so einfach wenns wenns ne Mathe Hausaufgabe ging dann waren eigentlich drehen vorprogrammiert wenn es in Deutsch Hausaufgabe war dann hatte die die auch schon gemacht gehabt in der Schule im Hort irgendwo und.

00:15:15: Dieses Thema Mathe sind wir.

00:15:18: Jetzt Konsequenz mit unserer Tochter angegangen haben angesprochene geguckt was du das steckt denn hinter Mathe warum magst du das nicht oder warum siehst du keinen Sinn da drin das zu lernen was ist vielleicht auch falsch in der Art wie die Schule

00:15:30: wir versucht Mathe näher zu bringen warum passt das für dich nicht und.

00:15:35: Da das Gespräch mit mit unserer Tochter zu suchen und zu gucken was möchtest du denn mal für dein Leben und sie möchte im Moment Polizistin werden es ganz ganz wichtig und da zu gucken warum braucht man da vielleicht Mathe und was müsstest du denn.

00:15:48: Warum müsstest du Mathe lernen damit du eine gute Polizistin werden kannst Waffe sie sehr motivierend seitdem macht sie diese Mathe App die wir

00:15:58: Auch ihrem angeschafft haben wo ich auch sehr sehr dankbar bin dass wir die Möglichkeit haben so eine Map anzuschaffen die einfach Mathematik noch mal auf eine ganz andere

00:16:07: Ebene rüberbringt als es in der Schule rübergebracht wird total gerne und mach das gar nicht mehr so.

00:16:15: Ist es gar nicht mehr so schlimm also es gibt auf jeden Fall keine Tränen mehr sie übt gerne sie ist dabei und ihr Leitspruch ist jetzt auch mal rechnen es einfach.

00:16:25: Das ist so ihr Mantra am Anfang des Tages sagte sich immer mal rechnen ist einfach und dann machen wir Ihre Malaufgaben den Roman recht rein.

00:16:33: Es läuft eigentlich ganz gut Ludwiger zooland,

00:16:36: genau die Plutimikation und so sind es aber auch bei Themen die Kai und mich betreffen in unserer Partnerschaft wo wir gemerkt haben

00:16:43: gib mir jetzt einfach so auf weil wir viel Zeit miteinander haben wir haben auch Zeit und Ressourcen diese Thema anzugehen das heißt nicht dass es nicht anstrengend ist es ist super anstrengend.

00:16:53: Aber ich bin so dankbar dass wir diese Zeit haben um diese Themen anzugehen weil wir einfach merken wir wachsen gerade unglaublich da dran.

00:17:02: Und das bringt mich zu unserem glaube ich fünften.

00:17:08: Wir haben festgestellt wenn es uns als Eltern schlecht geht oder wenn Sie unser sehen die Video endlich geht dann können wir nicht gute Eltern sein und dann ist der Tag eigentlich für den,

00:17:19: im englischen geht's dir diesen Spruch put your life jacket on first oder pure oxygen mask on first.

00:17:25: Wir haben für uns wirklich festgestellt wir müssen für uns sorgen damit es uns gut geht weil diese Zeit

00:17:31: ist super anstrengend es ist so anstrengend 24 Stunden am Tag ständig mit unseren Kindern unter einem Haus zu sein ohne nur Oma oder

00:17:41: eine Tante oder irgendjemand war zu haben der auch mal unterstützen könnte und das klingt jetzt wie Jammern auf hohem Niveau ich weiß habe ich auch empfehlen.

00:17:51: Social Media Posts gewesen wenn irgendjemand sagt ich kann jetzt bald nicht mehr ich werde richtig aggressiv oder irgendwie drunter steht dir hättest du dir überlegen sollen ob du Kinder haben willst.

00:18:01: Ganz ehrlich ich glaube so eine Situation 8 Stunden am Tag arbeiten dabei noch die Kinder unterrichten zu müssen.

00:18:10: Das hat in der Menschheit noch nie jemand machen müssen das ist

00:18:16: super super anstrengend und da haben wir für uns raus gefunden es ist umso wichtiger sich um uns selber zu sorgen und so gucken was brauche ich an jedem Tag an individual Zeit aber auch ein paar Zeit damit es

00:18:31: und das Paar aber auch als Erwachsenen gut geht und das schieben wir öfters auch vor die Arbeit und vor die Kinder.

00:18:40: Weil nur so können wir gute Eltern sein dass heute morgen ist bei uns beiden im Moment erst mal zehn Minuten bewegen angesagt vor dem Frühstück.

00:18:49: Einfach mal meistens das bei mir in kleine yogasession ich habe mal paar Jahre lang intensiv Yoga gemacht habt dann noch genug Erfahrung im Hinterkopf um einfach mal gerade so eine kleine Asana rauszuziehen und mach dich ja auf dem

00:19:02: oben auf dem Balkon das ist auch auf ganz nett gerade wenn die Sonne so ein bisschen die April Sonne ein bisschen aufs Haus steht.

00:19:09: Mach das richtig Spaß und ist schon mal etwas wo ich so merke da komme ich jetzt meinen Körper ich kriege erste Klarheit worum es heute an dem Tag geht und ich glaube dass wir beide auch abends machen ist Channeling.

00:19:20: Oder du morgens ich abends wo wir ja entsprechende Dinge aufschreiben wofür wir dankbar sind welcher Folge wir erreicht haben am Tag.

00:19:28: Weil es glaube ich diesen Zeiten gerade noch mal wichtig ist auch die kleinen Erfolge zu feiern dass man einfach irgendwie gut durch den Tag gekommen ist.

00:19:35: Weil es eben so herausfordernd ist genau das bringt mich auch schon und zu unserem nächsten. Also wir haben täglich feste Routinen am Anfang als diese Corona Zeit angefangen hat habe ich ja.

00:19:47: So den Wedding Mama Plan gemacht nur ich habe einen Tagesstruktur gemacht wie denn das jetzt in Corona zeiten aussehen wird und was wir jetzt alles machen werden und wie wir das angehen werden und was unsere Feste Routine sind

00:19:58: und Kai grinst schon so neben mir ja voll in die Hose.

00:20:02: Hat sich Nadine niemand dran gehalten ich hatte nicht die Kraft das durchzuziehen und zwar auch nicht auf unsere Bedürfnisse angepasst es war einfach das was ich mir gedacht habe was für uns passt.

00:20:12: Wir haben über die Zeit mit retrospektiven rausgefunden was wir brauchen an täglichen Routinen und ja unsere Familie braucht tägliche Routine es war nur nicht die die ich mir vorgenommen hatte die wir brauchen.

00:20:24: Beispiel einer Routine die wir haben ist Tanz in den Tag wir tanzen morgens immer ein Lied zusammen.

00:20:31: Und Kai und ich sind nicht unbedingt gut im Rutin einhalten.

00:20:35: Aber wenn wir das vergessen dann werden wir von unseren Kindern sehr dran erinnert dass wir jetzt schon am Frühstückstisch sitzen aber noch nicht Tanz in den Tag gemacht haben.

00:20:43: Ist ein ganz ganz wichtige Routine für unsere Kinder dass wir morgens ein Lied tanzen und feiern was wir am Vortag geschafft haben.

00:20:52: Eine andere wichtige Routine die ganz für uns schon vor Corona ist jetzt aber noch mal wichtige geworden ist wir setzen uns so am Frühstückstisch wenn wir im Bad waren und uns angezogen haben weil wir haben es gemerkt und wenn wir das nicht einhalten dann haben unsere Kinder noch mittags den Schlafanzug an.

00:21:06: Und es ist auch für sie kein gutes Gefühl also dieses ich ziehe mich an und danach gibt's Schule im Wohnzimmer.

00:21:14: Ist ganz ganz wichtiges Signal für das Gehirn jetzt bin ich angezogen jetzt ist keine Freizeit mehr.

00:21:21: Und ich merke dass ich mache das auch ich ziehe mir ganz auf die Schuhe an bevor ich ins Homeoffice gehe obwohl ich drin bin.

00:21:27: Aber es ist einfach ein anderes Signal für mein Gehirn ich ziehe die Schuhe an und jetzt geht's zum Arbeiten und beim nächsten Tipp.

00:21:37: Nämlich bei mir das ganze jetzt ein bisschen konkreter machen wir mit dem Homescreen dich entsprechen ein Kanban-Board anzulegen.

00:21:42: Bitte sag mir kurz beschreiben wie das aussieht das ist ja so in der agilen Welt Scrum Welt taskboard Kanban-Board am Sonia.

00:21:52: Etwas was aus verschiedenen Spalten besteht an dem Klebezettel hin und her bewegt werden da gibt es eben

00:21:59: eine große spaltet ist es so dass LernBacklog da kommen alle Arbeitsaufträge seitens der Schule rein ganze Material wird quasi zerlegt durch Jasmin in einzelne Klebezettel den steht dann zum Beispiel so etwas drauf

00:22:12: wie im zahlenfuchs Seite 67.

00:22:16: Das ist dann so ein Mathematik Arbeitsheft 10 in dem Sattel 760 bearbeitet werden soll und so wenn diese ganzen Arbeitspakete aufgeteilt in einzelne Beck Blog-Einträge die da so drin stehen 1 ne Klebezettel und,

00:22:30: dann morgens bei der sprintplanung es gibt immer Tages Sprints bei uns.

00:22:34: Da sitzen wir dann mit der großen Tochter zusammen häufig beim Frühstück und besprechen mit ihr du worauf hast du denn heute Lust.

00:22:42: Und auf der anderen Seite was denken wir was du definitiv auch noch tun solltest auch dass du gar keine Lust hast und daraus ergibt sich dann so der Plan für den Tag und es ist also so ein bisschen.

00:22:53: Vielleicht nehmen wir es pullsh Prozess nicht nur cool sondern auch Porsche irgendwie beides eher der Puls Prozess.

00:23:00: Copywriter Passwort habe ich jetzt der Puls Prozess also so ein bisschen elterlich liebevolle Druck beschäftigt aber mit dem Thema aber auch sonst nur

00:23:09: am Pult der das raus worauf du gerade Lust hast dann gibt es halt diesen Tagesplan für unseren Sprint und ja das ist die Orientierung wo dann auch hier nach dem manchmal sitzt die große Roben am Schreibtisch irgendwie bei mir oder arbeitet da

00:23:22: die läuft dann über Tag mehrmals täglich runter und guckt dann um Sachen ab zu haken und dieses abhaken.

00:23:28: Da gibt's die definition of done also wann darf man eigentlich das abhaken und da stehen so verschiedene Punkte drin was dann erledigt sein muss

00:23:35: die ist eben schon ein bisschen gehört haben bei Jasmin wenn du die anwendet strikte als bei mir also wir haben uns da nicht auf eine DoD geeinigt würde ich sagen nicht auf eine definition of done sondern wir haben das heute bis unterschiedliche Maßstäbe die wieder anlegen.

00:23:48: Aber ja es gibt eine vollumfänglich und das ist vielleicht genau wie in der Praxis bei deinem Entwicklungsteam auch wenn du mit Scrum arbeitest ne Dustin im sich meistens zuviel voran Qualitätskriterien und schafft das eigentlich gar nicht das ist da so auch jetzt wieder da so zeigen den perfekten

00:24:01: Schul Bearbeitung aufgeschrieben und aber als Entwicklungsteam zusammenziehen als gar nicht geliefert,

00:24:06: aber wir kriegen immer zwei Drittel ungefähr hin eigentlich müssten wir da mal eine Retrospektive über die Definition dann langsam machen damit wir das entsprechend anpassen

00:24:13: so wir eben in jedem Entwicklungsthemen nur aber ein wichtiger définition auf deinem. Ist wenn der Zettel auf dann wandert dann machen wir ein Freudentanz.

00:24:21: Ganz ganz wichtig feiere deine Erfolge und dazu zählt auch das wird die erledigten Karten

00:24:27: immer in so eine kleine Tupperdose reintun und damit passiert gerade heute etwas ganz spannendes sind heute steht was mit Pappmache bauen auf dem plan Unterboden diese ganzen abgehackten Weg Blog-Einträge jetzt genommen,

00:24:39: zerrissen und da kommt nachher noch Wasser drauf im Eimer wird das Ganze püriert und dann noch ein bisschen Kleister dazu und dann wird das Pappmache.

00:24:47: Abbrechen die Vorfreude auch da sozusagen das bearbeitete direkt weiter zu bearbeiten genau das haben die Kinder übrigens bei Sendung mit der Maus gesehen

00:24:55: was mich gleich zu dem nächsten Punkt bringt ich möchte nur noch was zum Kanban-Board sagen dass hat sich auch entwickelt am Anfang haben wir irgendwie so ein drei Wochen Plan von der Schule gekriegt und ich habe das alles ins Bett Block geknallt

00:25:07: und da hat man so gesehen was passiert wenn beck-blog zu voll ist genauso wie das bei unseren Teams passiert was total lustig ist.

00:25:16: Es war die komplette Beförderung unsere Tochter wusste nicht wirklich was ziehen sie war völlig unversehrt sie war desorientiert es hat so zu extrem Reibungsverlusten gefühlt weil dieses Ding einfach zu voll ist.

00:25:29: Seitdem habe ich gelernt lebe ich einfach nur noch ungefähr eine Woche an Arbeitsvorrat in dieses Badblock rein Rest ist noch mal irgendwo anders.

00:25:39: Und es hat so so vielmehr Focus geführt also da auch unser Board immer wieder zu verfeinern und steht jetzt eine Woche an Arbeitsvorrat da

00:25:48: das zieht sie sich in diesem push-prinzip will dass ich würde sagen wir haben unsere Tochter auch die Nummer 1 produktivitäts Hack den wir anwenden gelernt

00:25:57: the frog first mach das.

00:26:00: Was am wenigsten machen willst einfach als erstes am Tag dann hat zwei Dinge erstens hast du es dann schon gemacht und zweitens bist du stolz auf Dich dass Du schon das was du am wenigsten machen wolltest,

00:26:12: gemacht hast das war am Anfang immer Mathe.

00:26:15: Mittlerweile ist es gar nicht mehr möglich Mathe weil sie das mittlerweile auch gerne macht also Übung nur shuhari Übung führt dazu dass ich irgendwas anfange zu meistern und das meistens dann auch irgendwann mal gerne mache,

00:26:26: deswegen hat das eigentlich ganz ganz gut funktioniert und ich bin total froh dass wir uns dass unsere Tochter schon mit sieben Jahren beibringen konnte.

00:26:33: Und jetzt sind wir auch schon beim letzten Punkt der ich für mich als Mama entdecken musste und das ist.

00:26:41: Kinder lernen auch anders.

00:26:45: Das weiß ich auch aus der Psychologie raus aus der Neurobiologie raus natürlich ist Schule wichtig und.

00:26:52: Akademischer Erfolg ist in unserer Welt einfach sehr sehr wichtig und mir ist es auch wichtig dass unsere Tochter ihre Schulaufgaben macht dass wir hatten,

00:27:02: diese Diskussion wollen wir homeschool Noda lassen was bleiben die hat mir bei uns zu Hause und wir haben entschieden ja wir machen Homeschooling.

00:27:12: Und wir unterstützen unsere Kind da und wir wollen auch dass sie dass sie da was lernt und das wird das rausziehen aber.

00:27:19: Auch da mit einzubeziehen Kinder lernen auch auf ganz ganz andere Weisen und Spiel ist unglaublich wichtig für Kinder um zu lernen und da.

00:27:29: Nicht in den Drang zu verfallen meinem Kind den ganzen Tag

00:27:34: Bewegungs betreuungs kreativitäts Angebote zu machen das ist ganz wichtig eine von Kais Mitarbeiterin hat mal gesagt also wenn wir noch irgendjemand einen Tipp per WhatsApp schickt für.

00:27:46: Muttis im Homeoffice dann kriege ich die Krise und so geht's mir auch die Kinder brauchen doch nicht ständig Betreuung die können auch mal frei spielen

00:27:56: und gerade da entwickeln sie so viele Kompetenzen sie entwickeln Sozialkompetenz und sie entwickeln Kreativität Kompetenzen sie entwickeln ein Gefühl von Flo und das ist so wichtig Wohnzimmer zu verwüsten da muss ich auch mal wieder sagen Hut ab

00:28:11: ja gut gemacht bleibt dass er dich nicht aus ne dass das ein oder andere dann mal irgendwie unter die Räder kommt was man sich anders vorgestellt hat.

00:28:19: Und auch aufräumen haben die Kinder gelernt und das ist ein Thema was auch lange lange brach lag und mittlerweile täglich funktioniert das man abends auch entsprechend aufräumt und zwar in den Gemeinschaftsräumen

00:28:32: öfter als in den

00:28:33: ja zum Kinderzimmer selbst aber auch da merkt man so dieses Constanze Zusammenleben dass da mehr Verständnis bei den Kindern entsteht dafür was eigentlich unser Zusammenleben ausmacht.

00:28:42: Auch total schön ich koche meistens koche ich mittlerweile bedanken sich unsere Kinder fürs Essen.

00:28:50: Das ist total schön das hat vor Corona Zeiten hat sich niemand fürs Essen bedankt mittlerweile kommt ganz auf danke Mama dass du gekocht hast jetzt räumen wir den Tisch ab,

00:28:59: das finde ich für eine vier und von der siebenjährige unglaublich gut.

00:29:05: Dass sie das realisieren und für mich war es auch krank ganz wichtige Punkt zu lernen dass meine Kinder.

00:29:11: Ganz viel mitnehmen wenn sie im Haushalt mithelfen und da vielleicht auch ein bisschen mehr mithelfen müssen aus vorher mir aber auch geholfen wird dabei.

00:29:20: Weil das war für mich immer so ein Balanceakt Nora mich jetzt ins Wohnzimmer auf da bin ich mich schneller fertig oder lasse ich mich auf das geknallt schon den Streit 1 bis sie mal das Wohnzimmer anfangen aufzuräumen das braucht einfach ein bisschen mehr Kraft.

00:29:32: Jetzt soll ich diese Kraft aufgewandt habe es ist.

00:29:36: Wird immer wie einfacher das ist der eine Punkt und der zweite Punkt ist auch wirklich dass sie das unglaublich gut machen stolz auf sich sind also wirklich ein stolz und ohne selbst.

00:29:46: Effizienz für sich erleben und.

00:29:50: Auf jeden Fall auch unsere große Tochter ganz ganz viel davon profitiert also so große Tochter muss wenn die rote Lampe an ist auch öfters auf die kleine Tochter aufpassen.

00:29:59: Sprich dann sage ok guck mal du bist jetzt die Babysitterin von deiner Schwester bitte überleg dir mal was du mit ihr machen möchtest die nächste halbe oder die nächste Stunde und die überlegt sich so viele ganz tolle Sachen die es mit ihrer kleinen Schwester macht.

00:30:13: Und sie übernimmt das so viel Verantwortung das ist für sie eine ganz tolle Erfahrung,

00:30:18: die zu sehr viel Stolz und sehr viel einem ganz guten Gefühl führt von ich kann was bewirken in dieser Welt was.

00:30:27: So unglaublich wichtig für Kinder und für Erwachsene ist deswegen beziehe ich unsere Kinder.

00:30:34: Wie viel mehr ein in den Haushalt und finde sie profitieren davon extrem ja ganz viele von unseren Erfahrungen gehört was uns weiterhilft im Moment in diesem schwierigen Corona Zeiten

00:30:47: eine Sache die wer rausgefunden haben ist das so eine ganz klare und rigorose Struktur am nicht so unsere Sache sondern wir manche Dinge sehr.

00:30:57: Radikal durchführen 2b Borken sind so tanzen mit den Kindern weil das ist irgendwie. Der muss und wie stattfinden das hilft den Kindern Tag bekommen dass man sich ansieht vom Frühstück und so weiter und dass wir sonst er somit zum flexiblen Flo unterwegs sind den wir in einem

00:31:10: Kanban-Board organisiert haben

00:31:12: also so eine Art pasteboard wo man im Prinzip sieht was steht denn insgesamt an diese Woche was ist für den heutigen tag relevant.

00:31:22: Unserer Tochter entsprechend selber den Fortschritt dann Fortschritt darin aktualisieren kann damit sie mehr Verantwortung dafür.

00:31:30: Tragen kann was da entsprechend.

00:31:32: Gefragt ist dabei hilft uns eine definition of done die sagt was heißt denn eigentlich fertig und auch da wir haben irgendwie echt

00:31:40: tanzende Familie mittlerweile hier wird ein bisschen gedanced 5 Minuten wenn entsprechenden. Abgehackt wurde häufig auch mit entsprechend,

00:31:49: laute Musik bei mir meistens ein bisschen elektronische als bei Jasmin ob wir macht Spaß.

00:31:55: Dann geht um die Balance zwischen Freizeit also draußen sein in der Natur sein da Runde spazieren gehen.

00:32:03: Wirklich mal abschalten ein bis zweimal am Tag was uns sehr dabei hilft das wieder Konzentration frei wird für die Sachen,

00:32:11: die anstehen am Park bei uns auch ganz wichtig ist es wirklich zu unserer eigene unser eigenes Glas aufzufüllen zu uns selber zu gucken gucken dass es uns gut geht damit wir auch.

00:32:24: Für unsere Kinder und für unsere Teams da sein können und zu realisieren,

00:32:31: dass Schule nicht alles ist und Kinder auch ganz viele verschiedene Arten lernen unter anderem über Haushaltsarbeit aber auch über Langeweile und wie sieht die freien Räume für unsere Kinder kreieren damit die da,

00:32:45: besonders viel Kreativität auch erleben können und jetzt freuen wir uns.

00:32:51: Auf die Pappmache Figur mithalten kann beim Klebezetteln zusammengebaut werden.

00:33:03: Music.